In der langen Nacht der Oscars kann man schon mal Hunger bekommen! Von Sonntag auf Montag ging in Hollywood zum 92. Mal das Mega-Event über die Bühne. Erneut schritten etliche große Stars über den roten Teppich und posierten mit atemberaubenden Outfits, funkelnden Accessoires und strahlenden Gesichtern vor den Kameras. Dabei wurde ein Teenie-Star auf dem Weg glatt beim Schmuggeln erwischt – er hatte sich ein Sandwich in die Tasche gepackt!

Die gerade einmal zehnjährige Julia Butters – bekannt aus dem Kinohit "Once Upon a Time in Hollywood" – trug bei der Preisverleihung ein atemberaubendes Abendkleid in Pink, dazu eine passende, mit Glitzersteinen verzierte Handtasche. Gegenüber People offenbarte die Jungschauspielerin schließlich, was sich im Innern der Clutch befand – und das dürfte sicher für amüsiertes Schmunzeln gesorgt haben: Eingepackt in eine Plastiktüte hatte das Mädchen darin ein selbst geschmiertes Brot versteckt. "Das sind die Oscars, ich bereue nichts. Es gibt kein Zurück mehr", betonte sie und biss herzhaft in ihr Sandwich.

Dass es während der Veranstaltung nichts zu essen gibt, hatte die frühere Preisträgerin Patricia Arquette (51) bereits während eines Interviews mit Promiflash vor einigen Tagen ausgeplaudert. "Es ist so anstrengend, du willst irgendwann nur noch weinen vor Erschöpfung. Es ist für alle sehr viel Arbeit", schilderte die Schauspielerin.

Julia Butters bei den Oscars 2020Getty Images
Julia Butters bei den Oscars 2020
Julia Butters, SchauspielerinGetty Images
Julia Butters, Schauspielerin
Patricia Arquette, 2019Getty Images
Patricia Arquette, 2019
Sandwich in der Handtasche – zum Lachen oder ein absolutes No-Go?647 Stimmen
622
Ich finde es witzig!
25
Bei so einer seriösen Veranstaltung sollte man so etwas nicht bringen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de