Das ist bitter! Nachdem die Fans im Netz zuletzt vergebens nach gemeinsamen Liebes-Schnappschüssen von Sarah Lombardi (27) und ihrem Freund Roberto gesucht hatten, war für viele klar: Es kriselt. Und tatsächlich bestätigte die Sängerin im Dezember die Trennung. Dass die Kölnerin so offen im Internet über das Liebes-Aus sprach, überraschte die Community – schließlich hatte sich Sarah vorgenommen, ihr Privatleben stärker aus der Öffentlichkeit herauszuhalten. Doch nicht nur die User wurden von ihrem ehrlichen Statement überrumpelt: Wie jetzt herauskam, erfuhr offenbar auch Roberto so von der Trennung!

Der sonst eher medienscheue Berliner gab nun zum ersten Mal seit dem Beziehungsende ein Interview und sprach ganz offen darüber. "Ich habe auf Instagram erfahren, dass es aus ist. Es hat schon wehgetan, ich war noch in der Phase, wo ich Hoffnung hatte. Als ich das gelesen habe, das war abends, ich lag im Bett, es hat schon geknallt bei mir", erzählte er im Gespräch mit RTL.

Fast zwei Monate ist das nun her – hat Roberto das Liebes-Aus mittlerweile verdaut? "Hass, Schmerz, Verzweiflung – was soll ich machen? Ich kann mich auf den Boden legen und heulen oder weitermachen. Ein Stück weit vermisse ich das Ganze schon, aber was soll ich machen", erklärte er und fügte hinzu, positiv in die Zukunft blicken zu wollen.

Roberto, Freund von Sarah LombardiFacebook / Roberto
Roberto, Freund von Sarah Lombardi
Sarah Lombardi (r.) mit ihrem Ex-Freund Roberto auf Mauritius, 2019Instagram / sarellax3
Sarah Lombardi (r.) mit ihrem Ex-Freund Roberto auf Mauritius, 2019
Roberto in BerlinInstagram / roberto_ostuni_abate
Roberto in Berlin
Was haltet ihr von Robertos Interview?8814 Stimmen
4643
Ich finde es gut, dass er jetzt offen über das Beziehungsende spricht!
4171
Ich verstehe nicht, was ihm das jetzt bringen soll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de