Für die Kandidatinnen von Germany's next Topmodel gibt es heute Abend eine besondere Herausforderung: Die 25 verbliebenen Mädchen müssen die Hüllen vor laufender Kamera fallen lassen – das jährliche Nacktshooting steht an. In diesem Jahr sollen sich die Nachwuchs-Models unbekleidet auf einem Pferd am Strand Costa Ricas in Szene setzen. Promiflash spricht mit einer ehemaligen Teilnehmerin, die sich an ihr eigenes Shooting im vergangenen Jahr nicht besonders gern erinnert.

"Ich finde es krass, dass es bei dieser Fernsehshow überhaupt ein Nacktshooting gibt", beklagt sich Jasmin Cadete. Die Frankfurterin nahm 2019 an der 14. Staffel teil und musste dort ebenfalls hüllenlos posieren. "Für mich war es sehr unangenehm, vor den Stylisten und den Kameraleuten nackt zu stehen, und es hat mich eine sehr große Überwindung gekostet", erinnert sich Jasmin heute.

In der Folge, in der die dunkelhaarige Schönheit nackt fotografiert wurde, brach sie vor aller Augen in Tränen aus. "Es ging mir ans Herz, weil ich mich auch an Zeiten zurückerinnern musste, in denen ich nicht so selbstbewusst war", weiß Jasmin jetzt.

Jasmin CadeteInstagram / joygntm2019
Jasmin Cadete
Jasmin Cadete, ModelInstagram / neishaneshaee
Jasmin Cadete, Model
Jasmin CadeteInstagram / dominicancoco_
Jasmin Cadete
Was haltet ihr vom Nacktshooting bei GNTM?1322 Stimmen
528
Ich finde es ok, das gehört eben zum Modeln dazu.
794
Ich finde, das gehört nicht in die Sendung.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de