Vor vier Jahren standen sie gemeinsam im DSDS-Finale, letztendlich hatte Mehrzad Marashi (33) die Nase vorn und siegte gegen Konkurrent Menowin Fröhlich (26). Eigentlich würde man denken, die beiden haben ihre alte Fehde beendet, doch dem ist nicht so. Mehrzad kritisierte DSDS im Nachhinein stark und wäre sogar bereit, seinen Titel abzugeben. Gegen seinen alten Gegner Menowin stänkerte er: "Es ist traurig, dass Menowin wieder da ansetzt, wo er vor vier Jahren aufgehört hat. Er hat offenbar keinen Anspruch an sich selbst, keinen Stolz." Doch nun holt Menowin zum Gegenschlag aus.

"Lieber da anfangen wo man aufgehört hat, bevor in der Versenkung zu verschwinden", schrieb der Sänger auf seiner Facebook-Seite und spielt damit ganz klar darauf an, dass Mehrzad nach seinem DSDS-Sieg nicht wirklich Fuß fassen konnte in der Musikbranche und der gewünschte Erfolg ausblieb. Doch auch Menowin wartet bisher noch auf den großen Durchbruch. Vielleicht gelingt ihm das ja mit der neuen brasilianisch klingenden Single. Wie auch immer der Streit ausgeht, zu wünschen wäre eine musikalische Karriere ja beiden.

Wie gut ihr DSDS kennt, könnt ihr in unserem Quiz testen!

Menowin Fröhlich im Finale von "Promi Big Brother"
Sascha Steinbach/Getty Images
Menowin Fröhlich im Finale von "Promi Big Brother"
Mehrzad Marashi beim DSDS-Finale 2010 in Köln
Getty Images
Mehrzad Marashi beim DSDS-Finale 2010 in Köln
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de