Wenn es die Kandidatinnen bei Germany's next Topmodel bis zum großen Finale geschafft haben, waren sie zuvor bereits stolze 15 Wochen für die Sendung unterwegs. Die Mädchen reisen, shooten oder laufen über Catwalks. Beschäftigungen, für die es im normalen Alltag eines Models selbstverständlich eine Bezahlung gibt. Aber erhalten auch die Show-Teilnehmerinnen eine Vergütung während ihrer Drehzeit? Das klärt Promiflash nun endgültig auf!

Ein Grundgehalt bekommen die Girls für ihre Teilnahme zwar nicht, dafür können sie sich allerdings anderweitig eine Finanzspritze sichern. Schließlich werden die Kandidatinnen auch für Fotoshootings, Kampagnen oder Shows echter Marken und Designer gebucht. Der ehemalige GNTM-Star Klaudia mit K (23) erklärt bei Promiflash: "Die Leute, die die Jobs bekommen, erhalten selbstverständlich auch das Geld." Das könne manchmal allerdings ein wenig dauern. Warum? Die Kunden bezahlen die Models nicht direkt selbst, sondern lassen den Vorgang über eine Agentur abwickeln. "Ich glaube, nach dem Finale bekommen die Mädels dann auch das Geld dafür", erinnert sich Klaudia an ihre Staffel aus dem Jahr 2018.

Außerdem erhalten die Models eine Vergütung, wenn sie Produkte über die sozialen Medien bewerben. "Also, wenn die Mädels jetzt zum Beispiel eine Partnerschaft mit Canon haben, ist das ja auch in der Show. Das ist dann kein Job, aber im Nachhinein haben die Kandidatinnen dann ja eine Kooperation, die sie auch auf Insta posten", veranschaulicht Klaudia.

Klaudia Giez, Model
Instagram / klaudiagiez
Klaudia Giez, Model
Klaudia Giez im Januar 2020
Instagram / klaudiagiez
Klaudia Giez im Januar 2020
Klaudia Giez beim GNTM-Finale 2018 in Düsseldorf
Florian Ebener/Getty Images
Klaudia Giez beim GNTM-Finale 2018 in Düsseldorf
Wusstet ihr über die Vergütungsregeln bei GNTM Bescheid?904 Stimmen
368
Ja, das mir schon länger bekannt.
536
Nein, das ist ja spannend!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de