Für diese Kandidatin ist die Reise bei Deutschland sucht den Superstar vorbei! In der Samstagsausgabe der Castingshow wartete eine Premiere auf die 23 verbliebenen Gesangstalente: Sie durften erstmals ihre Gruppen allein zusammenstellen und auch ihre Songs selbst wählen. Nicht die einzige gute Nachricht: Bei der Entscheidung verkündete Dieter Bohlen (66) dann, dass nur einer fliegt – aber es traf aufgerechnet seinen Liebling Vanissa...

Im Casting war der Poptitan noch total begeistert von der schönen Brünetten – zumindest was ihre Optik betraf. Im Recall reichte ihre stimmliche Leistung jedoch nicht mehr aus und Dieter, Pietro Lombardi (27), Xavier Naidoo (48) und Oana Nechiti (31) mussten Vanissa nach Hause schicken: "War nicht so doll heute. Es war schön, dass du da warst", lauteten Dieters Worte.

Schon im Vorfeld hatte [Artikel nicht gefunden] für Trubel gesorgt. Denn statt gemeinsam zu proben, zofften sich die 23-Jährige und ihre Mitstreiterinnen Lydia und Lorna lieber. Die Jury überzeugen konnten sie mit ihrer Version von "Sweet, But Psycho" am Ende nicht. "Ich finde ehrlich gesagt, dass es keine so richtig mega gemacht hat", resümierte Dieter.

Vanissa Toufeili, DSDS-Kandidatin 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Vanissa Toufeili, DSDS-Kandidatin 2020
Dieter Bohlen in der 17. Staffel von DSDS
TV NOW/ Stefan Gregorowius
Dieter Bohlen in der 17. Staffel von DSDS
Kandidatin Vanissa und die DSDS-Jury 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Kandidatin Vanissa und die DSDS-Jury 2020
Findet ihr, dass es die richtige Entscheidung war?3170 Stimmen
2024
Auf jeden Fall, sie war die Schlechteste!
1146
Nein, es gab schwächere Kandidaten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de