Lucy (21) ist als Transgender-Girl in der diesjährigen Germany's next Topmodel-Staffel. Obwohl die Kasselerin die geschlechtsangleichende Operation noch nicht hatte, strotzt sie selbst im Nackt-Shooting nur so vor Selbstbewusstsein. Schon seit einigen Jahren nehmen Frauen mit Trans-Hintergrund an dem Format teil. Eine von ihnen war 2017 Melina Budde (22), die es in Heidis Top 20 schaffte. Jetzt gibt sie Lucy ein paar Tipps für ihren weiteren Weg bei GNTM!

"Sei dir einer Sache bewusst, liebe Lucy: Der weibliche und der männliche Körper sind nicht so unterschiedlich", antwortet Melina Promiflash auf die Frage, ob sie einen guten Rat für die 21-Jährige habe. "Du wirst sehen, die Körper von Männern und Frauen sind sehr gleich!" Ob sie ihre OP schon gehabt hat oder nicht, sei daher irrelevant und solle sie nicht beim Shooten beeinflussen. "Du hast einen wunderschönen Körper, zeig ihn und sei stolz auf ihn!", appelliert die Wahl-Berlinerin an Lucy. Vor allem solle sie mutig sein. Angst sei Melinas Ansicht nach immer der größte Feind und ein limitierender Faktor.

Die 22-Jährige hat dem Model-Leben mittlerweile den Rücken zugewandt und widmet sich der Kunst und Fotografie. Zusätzlich rief sie vergangenes Jahr zu einer "365-Tage-Challenge" auf. Dabei ging es darum, ein Jahr lang Dinge, die man sich vorgenommen hat, sofort umzusetzen.

Melina Budde auf Kreta, August 2019
Instagram / melinartistabuddha
Melina Budde auf Kreta, August 2019
Lucy und Lijana, GNTM-Kandidatinnen 2020
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy und Lijana, GNTM-Kandidatinnen 2020
Melina Budde in Berlin, Juni 2019
Instagram / melinartistabuddha
Melina Budde in Berlin, Juni 2019
Denkt ihr, die Tipps können Lucy helfen?105 Stimmen
51
Ja, ich denke, sie wird sehr froh über diese Ratschläge sein.
54
Lucy gibt sich ja schon sehr selbstbewusst. Ich denke, die Tipps sind nicht neu für sie.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de