Was für eine süße Trainingseinheit! Am kommenden Freitag dürfen die prominenten Let's Dance-Kandidaten ihr Können zum ersten Mal mit ihren zugeteilten Profitänzern in der großen Show unter Beweis stellen. "Die Superhändler"-Star Sükrü Pehlivan (47) ist total glücklich darüber, Profi Alona Uehlin (30) an seiner Seite zu haben. Mit ihr steht er fleißig jeden Tag im Tanzstudio. Doch auch zu Hause kann der 47-Jährige offenbar nicht abschalten und übt weiter – und das mit einer ganz besonderen Tanzpartnerin: Seiner Tochter!

Das zeigt der RTL-Star seinen Followern auf Instagram jetzt mit einem niedlichen Papa-Tochter-Clip. Darin schwingen Sükrü und sein Spross zusammen das Tanzbein. Die kleine Zopfträgerin scheint ihrem Vater dabei auch nützliche Tipps zu geben. So machte sie beispielsweise folgende Anweisung: "Papa, du machst was falsch, du musst besser werden. Vor, zurück, Wiegeschritt." Trotzdem zeigte sich Sükrüs Sprössling auch optimistisch: Sie ist überzeugt davon, dass der Moderator die Tanzschritte bis Freitag drauf haben wird!

Die Chemie zwischen dem Tanz-Duo Sükrü und Alona scheint jedenfalls zu stimmen. "Ich kann für mich sagen, ich habe das sofort gemerkt", verriet die Profitänzerin im Promiflash-Interview.

"Let's Dance"-Kandidat Sükrü mit seiner Tochter
Instagram / goldbuben
"Let's Dance"-Kandidat Sükrü mit seiner Tochter
Alona Uehlin und Sükrü Pehlivan
Instagram / goldbuben
Alona Uehlin und Sükrü Pehlivan
Alona Uehlin, "Let's Dance"-Profi
Instagram / alona__uehlin
Alona Uehlin, "Let's Dance"-Profi
Hättet ihr gedacht, dass Sükrü auch zu Hause für "Let's Dance" trainiert?399 Stimmen
349
Klar. Er möchte es eben gut machen!
50
Nein, das hätte ich nicht gedacht. Das Training ist bestimmt schon anstrengend genug.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de