Überraschende Beichte von Jan Kralitschka (43). Er war 2013 bei Der Bachelor auf die Suche nach der großen Liebe gegangen. Dabei ließ er es aber wesentlich ruhiger angehen als viele seiner Rosen-Kollegen, die teilweise mit bis zu sechs ihrer Kandidatinnen herum gezüngelt hatten. Jan tauschte lediglich mit seinen beiden Finalistinnen Mona Stöckli (37) und Alissa Harouat (32) Küsse aus. Lag das an seiner Schüchternheit oder möglicherweise an Selbstzweifeln? Jan gab nämlich zu, dass er sich selbst für keinen guten Küsser halte.

Bei Der Bachelor – Das große Jubiläum trafen Paul Janke (38), Christian Tews (39) und Jan zusammen und nahmen an einem Quiz teil. Dabei kam auch die Frage nach ihren Knutsch-Qualitäten auf. Und da offenbarte der 43-Jährige: "Ich habe schon ein paarmal gehört, ich könnte es nicht gut." Er kapiere auch nicht wirklich den Sinn des Küssens. Als seine Kumpels ihn dann ganz schockiert fragten, ob er gar keinen Spaß daran habe, entgegnete er: "Ich glaube, ich mache es gerne. Aber ich kann es nicht gut."

Tatsächlich fiel das Feedback seiner Auserwählten Alissa ziemlich ernüchternd aus. Sie behauptete – wohl bemerkt nach der Trennung –, dass Jan überhaupt nicht küssen könne. Ein Spruch, der Jans Ego ganz schön angekratzt hat, wie er Promiflash damals verriet: "Das verletzt natürlich mein Ego."

Christian Tews, Leonard Freier und Jan Kralitschka
Getty Images
Christian Tews, Leonard Freier und Jan Kralitschka
Christian Tews, Paul Janke und Jan Kralitschka
Stephan Wallocha / ActionPress
Christian Tews, Paul Janke und Jan Kralitschka
Alissa Harouat
Getty Images
Alissa Harouat
Würdet ihr trotzdem mit Jan knutschen?757 Stimmen
468
Ja, vielleicht lernt er ja dazu...
289
Nein, lieber nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de