Es ist unumgänglich: der Exit am Ende jeder Let's Dance-Show. Am Freitag, dem 13. gingen zwölf Paare ins Rennen um den Titel "Dancing Star 2020" – und das erstmals unter ganz besonderen Umständen: Wegen des Coronavirus verzichtete RTL auf das Publikum im Saal. Lediglich den Freunden und Familien der Profis und Promis war es erlaubt, ihre Lieben in Köln Ossendorf live anzufeuern. Sie sind es jetzt auch, die Isabel Edvardsson (37) und Ailton (46) auffangen. Die beiden mussten "Let's Dance" nach der heutigen Ausgabe den Rücken zukehren.

Die Kombination aus einer nicht ganz so vorteilhaften Jurywertung und anscheinend zu wenig Anrufern von zu Hause aus machte dem Ex-Kicker und der Profi-Tänzerin in Bezug auf ihren Verbleib in der beliebten Tanzshow den Garaus. Gemeinsam mit Ulrike von der Groeben (62) und Valentin Lusin (33) sowie Sükrü Pehlivan (47) und Alona Uehlin (30) und noch dazu Loiza Lamers (25) und Andrzej Cibis (32) musste das Duo zittern. Am Ende konnten sich die drei anderen Paare allerdings noch in die nächste Runde retten.

Gar keine Sorgen musste sich heute Moritz Hans (24) machen. Der Ninja Warrior Germany-Star überzeugte Jury und Zuschauer mit seinem Charleston zum Grease-Klassiker "You're The One That I Want" auf ganzer Linie. Mit 29 Punkten in der Gesamtwertung erhielt er die beste Punktzahl innerhalb der aktuellen 13. Staffel.

Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" 2020
TVNOW / Stefan Gregorowius
Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi bei "Let's Dance" 2020
Ailton und Isabel Edvardsson im Februar 2020
Getty Images
Ailton und Isabel Edvardsson im Februar 2020
Moritz Hans und Renata Lusin bei "Let's Dance" 2020
Getty Images
Moritz Hans und Renata Lusin bei "Let's Dance" 2020
Haben Ailton und Isabel den Exit verdient?2832 Stimmen
2503
Ja, leider muss ich sagen, dass ihre Leistung einfach nicht ausreichte.
329
Nein, ich kann mir diesen Rauswurf überhaupt nicht erklären.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de