Hat er sich jetzt wirklich auch im Gesicht tätowieren lassen? Brooklyn Beckham (21) kommt in Sachen Körper-Bemalung ganz nach seinem Vater David (44). Der Promi-Spross hat in den vergangenen Jahren eine ordentliche Sammlung an Tattoos auf seinem Körper verewigen lassen. Vor wenigen Tagen überraschte der Fotograf seine Fans dann mit einem drastischen neuen Look: Brooklyn präsentierte sich mit etlichen Gesichtstätowierungen!

In seiner Instagram-Story teilte der 21-Jährige ein Selfie von sich, das ihn mit einigen Bemalungen in seinem Gesicht zeigt. Neben Blumen auf den Wangen oder einem kleinen Kreuz zwischen den Augenbrauen ziert das Wort "zerstören" seine Stirn. Brooklyns Fans können aber aufatmen – bei den Face-Tattoos handelte es sich um eine Filter-Funktion der Social-Media-Plattform. Erst am Samstag hatte Brooklyn mit seinem Vater Fußball gespielt und wurde da ohne neues Gesichtsaccessoire gesichtet.

Einige Promis scheinen aktuell total auf den Face-Tattoo-Trend abzufahren. Während der Rapper Post Malone (24) schon längst für seine Body-Kunst bekannt ist, sorgte Male-Model Presley Gerber (20) vor Kurzem mit seinem Körper-Kunstwerk für Aufsehen. Der Sohn von Supermodel Cindy Crawford (54) und Geschäftsmann Rande Gerber (57) ließ sich das Wort "missverstanden" unter dem Auge tatöwieren und löste damit einen großen Shitstorm bei seinen Fans aus.

Brooklyn Beckham, Sohn von David und Victoria Beckham
Instagram / brooklynbeckham
Brooklyn Beckham, Sohn von David und Victoria Beckham
Brooklyn Beckham, Fotograf
Instagram / brooklynbeckham
Brooklyn Beckham, Fotograf
Post Malone, Musiker
Getty Images
Post Malone, Musiker
Habt ihr die Tätowierungen für echt gehalten?322 Stimmen
25
Ja, auf den ersten Blick schon!
297
Nein, man hat sofort gesehen, dass die Tattoos nicht echt sind!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de