American Idol-Kandidatin Amber Fiedler möchte ihr Baby adoptieren lassen. Die 23-jährige Amerikanerin war bereits in der 38. Schwangerschaftswoche, als sie bei den Castings der amerikanischen Ausgabe von DSDS zum ersten Mal auftrat. Jedoch stand für die Teilnehmerin von Beginn der Schwangerschaft an fest, dass sie das Kind nicht behalten möchte. Jetzt verrät Amber, warum sie sich dazu entschlossen hat, ihre Tochter zur Adoption freizugeben.

In einem Video der Casting-Show spricht die 23-Jährige offen über ihre Gründe: "Es gibt Tage, an denen ich nur 20 Dollar in meiner Tasche habe." Doch ihr fehlen nicht nur die finanziellen Mittel, sondern auch der Rückhalt einer Familie, um das Kind großzuziehen. "Wenn ich nicht bereit bin, Mutter zu sein, warum sollte ich das meiner Tochter dann antun?", erklärt sie. Die Casting-Show-Juroren Katy Perry (35), Lionel Richie (70) und Luke Bryan (43) zeigten sich von ihrer Entschlossenheit überrascht.

Die "American Idol"-Teilnehmerin erklärt weiterhin, dass ihre problematische Vergangenheit die Entscheidung beeinflusst habe. Größtenteils sei sie bei ihrer Großmutter aufgewachsen, da ihre Mutter drogenabhängig gewesen sei. "Ich hoffe, meine Tochter wird verstehen, dass ich nur versuche, das Beste für sie zu tun", betont Amber am Ende des Videos. Über den Vater des Kindes äußert sich Amber darin nicht.

Die "American Idol"-Jury Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Die "American Idol"-Jury Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Amber Fiedler im März 2020
Instagram / amberfiedler
Amber Fiedler im März 2020
Luke Bryan, Katy Perry und Lionel Richie bei "American Idol", 2018
Getty Images
Luke Bryan, Katy Perry und Lionel Richie bei "American Idol", 2018
Wie findet ihr Ambers offene Art, mit der Adoption umzugehen?3146 Stimmen
1973
Ich finde das sehr gut.
1173
Für meinen Geschmack ist das zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de