Oliver Pocher (42) klärt über seinen aktuellen Netz-Diss auf! Die heimische Quarantäne nutzt der Comedian momentan dazu, um sich im Web über bestimmte Influencer lustig zu machen und ihre Art und Weise im Umgang mit der Corona-Pandemie zu kritisieren. Jenny Frankhauser (27), Anne Wünsche (28) und Sarah Harrison (28) wurden bereits Opfer von Olis Diss-Clips. Doch was will der Comedian damit erreichen? Das verrät der Blondschopf jetzt seinen Fans...

In den vergangenen Tagen störte den TV-Scherzkeks vor allem, dass die Netz-Bekanntheiten die derzeitige Situation ausnutzen würden, um ihre Social-Media-Werbung besonders gut in Szene zu setzen. Dafür kassierte Oli wiederum Kritik von einigen Usern, auf die er nun reagierte. "Ich will ja gar keinem die Jobs wegnehmen. Ihr könnt doch Werbung machen ohne Ende. Es geht nur ums Fingerspitzengefühl. Wann kann ich Werbung machen und wann nicht?", meint er auf seinem Instagram-Kanal. Dass er mit seinen Clips aktuell nur Aufmerksamkeit auf sich ziehen wolle, dementierte er: "Ich hab auch kein Aufmerksamkeitsdefizit. Ich hab einfach Langeweile."

Viel Zeit für Unterhaltungs-Videos dürfte Oli auch in den kommenden Tagen haben. Da seine Frau Amira an Corona erkrankte, bleibt die Quarantäne der beiden vorerst bestehen. Während dieser Zeit wird das Paar von Familienfreund Pietro Lombardi (27) versorgt, der ihnen, mit Mundschutz ausgerüstet, Essen liefert.

Oliver Pocher
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher
Amira M. Aly und Oliver Pocher 2019
Adolph,Christopher
Amira M. Aly und Oliver Pocher 2019
Pietro Lombardi im März 2020
Instagram / oliverpocher
Pietro Lombardi im März 2020
Wie steht ihr zu Olis Erklärung?3100 Stimmen
2566
Ich bin ganz seiner Meinung.
534
Ich glaube immer noch, dass er einfach Aufmerksamkeit will...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de