Gute Nachrichten in Zeiten von Corona! Olga Kurylenko (40) hatte sich Mitte März mit dem neuartigen Virus angesteckt. Die James Bond-Darstellerin hatte vor allem unter Müdigkeit und Fieber gelitten. Wo oder bei wem genau sie sich infiziert hatte, weiß die Schauspielerin nicht. Doch schon wenige Tage später hatte sie in einem Update mitgeteilt, dass es ihr besser geht und ihre Körpertemperatur gesunken ist. Und mittlerweile hat Olga die Krankheit komplett überstanden!

"Ich habe mich vollständig erholt", schreibt Ola auf Instagram. Ihr gehe es gut, und sie genieße nun die gemeinsame Zeit zu Hause mit ihrem Sohn Alexander. "Um es zusammenzufassen: Vor einer Woche fühlte ich mich ziemlich schlecht, mit hohem Fieber und starken Kopfschmerzen", blickt die Leinwandschönheit noch einmal zurück. Bereits in der zweiten Woche hätte sich ihr Körper ein Stück weit erholt, lediglich ein bisschen Husten hätte sie geplagt. "Es geht mir gut", betont sie nun.

Während sich Olga über ihre Genesung freut, sind zwei andere Hollywoodstars noch nicht wieder ganz fit: Tom Hanks (63) und seine Frau Rita Wilson (63) hatten sich ebenfalls mit dem Virus infiziert. Nach ihrer Behandlung und Quarantäne in Australien ist das Paar zwar wieder zu Hause, doch laut Toms Schwester noch nicht wieder gänzlich gesund: "Ich habe mit meinem Bruder gesprochen. Ihm geht es nicht gut, aber er ist immer noch okay", verriet sie kürzlich gegenüber Daily Mail.

Olga Kurylenko mit ihrem Sohn Alexander
Instagram / olgakurylenkoofficial
Olga Kurylenko mit ihrem Sohn Alexander
Olga Kurylenko, Schauspielerin
Getty Images
Olga Kurylenko, Schauspielerin
Tom Hanks und Rita Wilson, Januar 2020
Getty Images
Tom Hanks und Rita Wilson, Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de