Große Trauer bei Familie und Freunden von Nashom Wooden! Der US-Amerikaner hatte sich in den letzten drei Jahrzehnten als bekannte Dragqueen einen Namen gemacht. 1989 war er mit seiner Kunstfigur Mona Foot in New York durchgestartet und hatte sich über die Jahre eine große Fangemeinschaft aufgebaut. Vor drei Jahren hatte er sich von seiner Rolle verabschiedet, war allerdings ein Jahr später für eine Performance auf dem Festival Wigstock noch einmal in sein Kostüm geschlüpft. Doch jetzt der Schock: Nashom ist plötzlich verstorben!

Der Künstler wurde nur 50 Jahre alt. Seinen unerwarteten Tod machte sein guter Freund Geoffrey Mac auf seinem Instagram-Account öffentlich. Weinend und mit zitternder Stimme offenbart er in einem kurzen Clip: "Ich habe heute meinen besten Freund wegen des Coronavirus verloren." Er wolle gleichzeitig sichergehen, dass alle Menschen auf sich und auf andere aufpassen. "Es tut mir so leid", schluchzt der Gewinner der TV-Show Project Runway in die Kamera.

Ob das neuartige Covid-19-Virus wirklich die Todesursache ist, wurde bisher noch nicht offiziell bestätigt. Allerdings hatte Page Six zuvor bereits berichtet, dass sich Nashom laut Aussagen von Freunden wegen des Virus in einem Krankenhaus befunden hätte. Er war jedoch nach Hause geschickt worden, da seine Symptome nicht ernst genug gewesen seien.

Nashom Wooden 2018 in New York
Getty Images
Nashom Wooden 2018 in New York
Geoffrey Mac, März 2020
Instagram / geoffreymac
Geoffrey Mac, März 2020
Designer Geoffrey Mac
Instagram / geoffreymac
Designer Geoffrey Mac


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de