Promis unter Palmen war für Claudia Obert (58) offenbar keine große Herausforderung. Am Mittwoch geht die neue Reality-TV-Show auf Sat.1 an den Start. In der Sendung kämpfen zehn Prominente in den unterschiedlichsten Challenges um ein Preisgeld von 100.000 Euro. Neben Janine Pink (32), Tobias Wegener (26) und Désirée Nick (63) wird auch die Mode-Unternehmerin an den Prüfungen teilnehmen – und die sah die Spielchen im Vorfeld ziemlich gelassen. Im Interview mit Promiflash behauptet Claudia, dass sie sich für die Show-Teilnahme nicht vorbereitet habe.

Bei "Promis unter Palmen" steht zwar vor allem der Wettkampf im Vordergrund, dennoch scheint Claudia vorab nicht viel dafür trainiert zu haben. "Das war ja mehr wie ein Kindergeburtstag", meint sie. Die sportlichen Herausforderungen seien sowieso nicht so ihr Ding gewesen, ihr sei es mehr um den sozialen Effekt und das Entertainment gegangen. "Ich muss sagen, ich sehe das eher als Spaziergang und Spaß."

2017 hatte Claudia schon an Promi Big Brother teilgenommen. Warum sie sich ein weiteres Mal in so eine Sendung getraut hat, verrät sie im Gespräch mit Promiflash: "Es hat mich gereizt, mal wieder zu üben, wie es ist, wenn man einkaserniert ist." Sie stehe mit den anderen Kandidaten keineswegs in einem Wettbewerb: "Das Leben soll ein Spaziergang sein und nicht eine Challenge oder ein Konkurrenzkampf."

Claudia Obert 2019 in Berlin
Getty Images
Claudia Obert 2019 in Berlin
Claudia Obert
Andreas Rentz / Getty Images
Claudia Obert
Claudia Obert, Ex-"Big Brother"-Kandidatin
Getty Images
Claudia Obert, Ex-"Big Brother"-Kandidatin
Hättet ihr erwartet, dass sich Claudia nicht vorbereitet hat?309 Stimmen
279
Ja, das dachte ich mir schon.
30
Nein, das hätte ich nicht vermutet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de