Der Internet-Streit zwischen Senna (40) und Oliver Pocher (42) geht in die nächste Runde! Der Comedian schießt aktuell gegen zahlreiche Influencer und regte sich dabei unter anderem darüber auf, dass die ehemalige Monrose-Sängerin trotz der aktuellen Lage vor wenigen Tagen noch ins Nagelstudio gegangen war. Die 40-Jährige findet Olis Vorwürfe inklusive seiner Parodie-Clips gar nicht lustig und fühlt sich von dem Komiker gemobbt. Sie hatte in der Vergangenheit allerdings auch schon mal selbst ordentlich gegen Angelina Heger (28) ausgeteilt!

Oli erinnerte jetzt auf Instagram an Sennas Netz-Attacken nach einem Streit mit der Ex-Bachelorette. Er repostete mehrere Clips aus dem Jahr 2016. In einem davon beleidigt die Musikerin die Reality-TV-Beauty und droht ihr sogar: "Hässliche Kröte, du drohst mir, von wegen du willst irgendwas auspacken? Wir sehen uns und dann packe ich dich aus." Zu dem Beitrag kommentierte Oli ironisch: "Hier spricht noch mal exklusiv für sie... Ein Mobbingopfer und Experte."

Viele von Sennas Fans hatten damals unter Angelinas Fotos Frosch-Emojis und Hate-Kommentare gepostet. Es scheint, als hätte die Brünette das damals nicht verurteilt, sondern sogar sehr belustigt! In einem der alten Videos liest sie lachend vor, was eine Userin unter ein Foto des Reality-TV-Stars schrieb: "Du bist das beste Beispiel dafür, warum man Kondome verwenden sollte." Senna hatte damals nicht nur lauthals über den Spruch gelacht, sondern ihren Fan auch noch für die Beleidigung gefeiert: "Du bist die Beste!"

Oliver Pocher im März 2020
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher im März 2020
Senna im Februar 2020
Instagram / missgammour
Senna im Februar 2020
Angelina Heger im Juli 2015 in Berlin
Getty Images
Angelina Heger im Juli 2015 in Berlin
Findet ihr, Senna hat trotzdem das Recht dazu, sich über Oli aufzuregen?9357 Stimmen
494
Ja, auf jeden Fall.
8863
Nein, finde ich nicht. Sie hat früher schließlich selbst gemobbt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de