Kommt es bei Promis unter Palmen sogar zu Handgreiflichkeiten? In wenigen Tagen startet endlich die neue Reality-TV-Show, in der zehn Prominente in verschiedenen Challenges um ein Preisgeld von 100.000 Euro kämpfen. Der Trailer zur Show verspricht bereits eine Menge Beef. Vor allem Désirée Nick (63) und Claudia Obert scheinen sich mächtig in die Haare zu bekommen. Aber wie sehr eskaliert der Streit zwischen den beiden wirklich? Das verrät Mitstreiter Bastian Yotta (43) im Promiflash-Interview.

"Wenn eine Frau, die sich hier als Grand Dame verkauft, fast handgreiflich wird in einer TV-Show, in der man auch Vorbild sein muss für andere, die zuschauen, dann finde ich das unterste Gürtellinie", wettert der Ex-Dschungelcamper gegen Konkurrentin Désirée. Was genau zwischen der Schauspielerin und Claudia vorgefallen ist, erzählt Bastian nicht. Klar ist nur: Zwischen den beiden müssen ordentlich die Fetzen geflogen sein. "Also die Désirée Nick sollte eigentlich den Intellekt haben, sich mit ihren Worten zu verteidigen und nicht mit Gewalt. Das war enttäuschend und unterstes Niveau", meckert Yotta weiter.

Dass der Streit zwischen den beiden Frauen hundertprozentig echt war, davon ist Bastian allerdings noch nicht überzeugt. Zumindest bei Désirée könnte er sich auch ein falsches Spiel vorstellen: "Bei der Désirée Nick bin ich immer hin und her gerissen zwischen dem, was inszeniertes Theater ist und, was wirklich frustrierte alte Frau ist."

Die zehn Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
SAT.1 / Richard Hübner
Die zehn Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Bastian Yotta im Juli 2019
Instagram / yotta_university
Bastian Yotta im Juli 2019
Désirée Nick im Juni 2019 in Berlin
Action Press / Frederic Kern / Future Image
Désirée Nick im Juni 2019 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass es bei "Promis unter Palmen" so heftig kracht?880 Stimmen
752
Ja, das war doch abzusehen.
128
Nein, das klingt ja wirklich krass.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de