Die The Masked Singer-Fans müssen vorerst auf die beliebte Musikshow verzichten! Eigentlich wäre am kommenden Dienstag der große Rätselspaß wieder losgegangen. Die Promi-Kandidaten in den aufwendigen Kostümen hätten auf der Bühne performt, während die dreiköpfige Jury und die Zuschauer vor den Fernsehern fleißig versuchen, deren Identität zu erraten. Nun ist der Sender gezwungen, das Format fürs Erste auf Eis zu legen!

Wie ProSieben am Sonntag in einem Statement bekannt gegeben hat, gibt es in den Reihen des Produktionsteams zwei Coronavirus-Fälle. Daraufhin wurden sofort die notwendigen Maßnahmen ergriffen und die Dreharbeiten unterbrochen. Der 14. April sollte eigentlich der Tag des großen Finales sein – jetzt ist es der vorläufige Termin, an dem die Show fortgesetzt werden soll. Kommt es dazu, wäre die letzte Folge am 28. April.

Wegen der aktuellen Pandemie erfolgten bereits am vergangenen Dienstag Änderungen: Es saß kein Publikum im Saal. Lediglich die Kandidaten, die Juroren und Moderator Matthias Opdenhövel (49) standen vor der Kamera.

Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey bei "The Masked Singer"
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Carolin Kebekus, Ruth Moschner und Rea Garvey bei "The Masked Singer"
Der Drache bei "The Masked Singer"
ProSieben / Willi Weber
Der Drache bei "The Masked Singer"
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"
Instagram / matthiasopdenhoevel
Matthias Opdenhövel bei "The Masked Singer"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de