Kein leichter Start für Bastian Yotta (43)! Auch der Selfmade-Millionär ist seit vergangenem Mittwoch in der brandneuen Reality-TV-Show Promis unter Palmen zu sehen. In dem Format hocken noch neun Kandidaten in einer Villa in Thailand aufeinander und absolvieren verschiedene Challenges. Dem Gewinner winken 100.000 Euro. Hört sich erst mal gar nicht so schwer an, doch der Schein trügt: Im Promiflash-Interview schildert der Yotta jetzt offen und ehrlich, wie hart vor allem die ersten Tage bei "Promis unter Palmen" für ihn gewesen seien!

"Was für ein furioser Start bei 'Promis unter Palmen'!", betont der Muskelberg nun nach den Dreharbeiten. "Ich muss ganz ehrlich zugeben, die ersten zwei Tage waren für mich die härtesten – da hab ich einen für mich persönlich Scheiß-Start erwischt!" Doch woran lag es? Zum einen wäre der selbst ernannte Life-Coach gerne Teamkapitän geworden, auch die Niederlage seiner Mannschaft bei der Strand-Challenge habe ihn mächtig gewurmt. "Dann noch der Shitstorm vor Ort von Désirée, die hat den Schill und andere auf ihre Seite gezogen", ärgert der Yotta sich weiter.

"Ich bin abends in meinem Bett gelegen und hab mir gedacht: 'Wow, wird das jetzt die große Show, wo der Yotta verliert und richtig abkackt?'", gewährt Bastian einen Einblick in seine Gefühlswelt. Und hat er seine Versagensängste überwunden? Hier gibt sich der Wahl-Amerikaner geheimnisvoll: "Seid gespannt, ob ich aus dieser Niederlage zurückkomme, aus dieser geistigen Niederlage – nächsten Mittwoch auf Sat.1 seht ihr, wie es weitergeht."

Ennesto Monté, Désirée Nick und Bastian Yotta bei "Promis unter Palmen"
© SAT.1 / Richard Hübner
Ennesto Monté, Désirée Nick und Bastian Yotta bei "Promis unter Palmen"
Bastian Yotta, Kandidat bei "Promis unter Palmen"
Instagram / yotta_life
Bastian Yotta, Kandidat bei "Promis unter Palmen"
Bastian Yotta, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
SAT.1 / Richard Hübner
Bastian Yotta, Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Habt ihr dem Yotta seine Unsicherheit im TV angemerkt?214 Stimmen
63
Nein, ganz und gar nicht...
151
Ja, schon ein bisschen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de