Jade Übach (26) hat an ihrem Rauswurf schwer zu knabbern! Bei der Big Brother-Entscheidung am vergangenen Montag hatte die ehemalige Der Bachelor-Kandidatin schlechte Karten: Sie wurde von den Zuschauern des Reality-TV-Formats rausgewählt und musste daraufhin den TV-Container verlassen. Für die Blondine ein harter Schlag. Im Interview mit Promiflash sprach Jade jetzt über ihre Gefühle und die Erfahrung, die sie beim "großen Bruder" gesammelt hat!

"Ich bin wirklich sehr traurig, weil ich gerade das Gefühl hatte, angekommen zu sein", gestand Jade kurz nach ihrem Auszug gegenüber Promiflash. Sie äußerte die Vermutung, dass nicht unbedingt mehr Leute für Rebecca angerufen hätten, sondern eher gegen sie: "Weil jemand mit meiner Anwesenheit im Haus nicht klar kam", erklärte die Beauty. Dennoch habe Jade während ihrer Zeit bei "Big Brother" viel für die Zukunft gelernt: "Dass man nicht viel zum Leben braucht und dass es sogar Spaß macht, ordentlich zu sein".

Von der neuen Freiheit schien Jade nach ihrem Show-Exit aufgrund der aktuellen Situation allerdings noch nicht so ganz überzeugt zu sein: "Ich habe mich im Haus definitiv freier gefühlt", gestand die 26-Jährige. Für die kommenden Wochen wolle sie sich aber ein Sportprogramm erstellen und all die Filme und Serien anschauen, die ihr in den letzten Tagen empfohlen wurden.

Jade Übach, 2020 bei "Big Brother"
SAT.1
Jade Übach, 2020 bei "Big Brother"
Serkan und Jade im "Big Brother"-Container
Sat.1
Serkan und Jade im "Big Brother"-Container
Jade Übach, "Big Brother"-Kandidatin 2020
SAT.1
Jade Übach, "Big Brother"-Kandidatin 2020
Habt ihr damit gerechnet, dass Jade gehen muss?334 Stimmen
94
Nein, das hat mich total überrascht!
240
Ja, das habe ich schon kommen sehen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de