Will Ünsal Arik (39) Oliver Pocher (42) wirklich verklagen? In letzter Zeit knüpfte sich der Comedian zahlreiche Influencer vor, um sie öffentlich im Netz an den Pranger zu stellen. Der 42-Jährige kritisierte viele Webstars nicht nur dafür, dass sie trotz der aktuellen Lage noch Ausflüge machen, auch deren Verteilen von Rabatt-Codes war ihm ein Dorn im Auge. Nach Ansicht von Profiboxer Ünsal ist das Verhalten des Komikers nicht in Ordnung. Nun drohte der Sportler ihm deshalb sogar mit einer Klage – und offenbar steht er zu seinem Wort!

Im Promiflash-Interview verriet der 39-Jährige, dass er bereits mit seinen Anwälten gesprochen habe und erzählte auch, warum er über diesen Schritt nachdenkt: "Mich stört es einfach, dass er in diesen Zeiten Hass sät und Menschen gegeneinander aufstachelt. Dabei sollten wir Menschen gerade in so einer schweren Zeit zusammen halten." Er sei der Meinung, dass gerade Oli als Person der Öffentlichkeit sich "für viel wichtigere Sachen einsetzen" sollte.

Ob die Anzeige tatsächlich etwas bewirken wird, könne er nicht einschätzen, so Ünsal: "Wer kann schon einen Erfolg garantieren? Ich trainiere auch hart für meine Kämpfe und kann keinen Sieg garantieren. Das wird man erst sehen, wenn man einen Kampf antritt." Via Twitter wünschte ihm Oli bereits viel Glück bei der Klage. Damit rechnete der Sportler zwar nicht, Sorge nun selbst ins Kreuzfeuer zu geraten, habe er aber auch nicht: "Er weiß, er kann mit mir nicht das machen, was er mit den armen kleinen Influencern macht. Mit mir hat er jemanden, der mit Shitstorm umgehen kann und weiß, wie man sich verbal verteidigt."

Ünsal Arik im Juli 2017 in Berlin
Getty Images
Ünsal Arik im Juli 2017 in Berlin
Oliver Pocher, Comedian
Getty Images
Oliver Pocher, Comedian
Ünsal Arik, Juni 2018
Instagram / d.e.r.b.o.s.s._
Ünsal Arik, Juni 2018
Denkt ihr, Ünsal wird Oli wirklich verklagen?2023 Stimmen
1050
Ja, ganz bestimmt!
973
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de