Wimbledon lockt Jahr für Jahr nicht nur die internationalen Sportler an! Das Tennis-Turnier in London ist auch für die britischen Royals ein beliebtes Event. Herzogin Meghan (38), Herzogin Kate (38), Pippa Middleton (36) – sie alle haben bereits in der königlichen Loge Platz genommen, um das sportliche Spektakel aus nächster Nähe zu verfolgen. In diesem Jahr ist Wimbledon abgesagt worden.

Das geben die Organisatoren des All England Lawn Tennis and Croquet Clubs jetzt in einem Statement bekannt: "Es ist sehr bedauerlich, dass der Hauptvorstand des All England Club (AELTC) und das Komitee für die Verwaltung der Meisterschaften heute entschieden haben, dass die Meisterschaften 2020 aufgrund von Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Gesundheit im Zusammenhang mit der Coronavirus-Epidemie abgesagt werden." Eigentlich hätte das Turnier vom 29. Juni bis 12. Juli 2020 stattfinden sollen.

Ob das auch Meghans Pläne durchkreuzt? Die ehemalige Schauspielerin und ihr Mann Prinz Harry (35) gaben Anfang des Jahres bekannt, die Königsfamilie nicht länger zu repräsentieren. Mittlerweile lebt das Paar zusammen mit Söhnchen Archie Harrison in Kanada. Ob die Familie für das Sport-Event nach London gekommen wäre, war nicht bekannt.

James und Pippa Middleton bei einem Tennisspiel in Wimbledon
Getty Images
James und Pippa Middleton bei einem Tennisspiel in Wimbledon
Herzogin Kate und Prinz William in Wimbledon
Getty Images
Herzogin Kate und Prinz William in Wimbledon
Prinz Harry, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie bei Bischof Desmond Tutu
Getty Images
Prinz Harry, Herzogin Meghan und ihr Sohn Archie bei Bischof Desmond Tutu
Seid ihr traurig, dass Wimbledon ausfällt?134 Stimmen
78
Nein, ich habe das eh nie verfolgt.
56
Ja, total!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de