Liebe und Hass liegen in der Kardashian Familie sehr nah bei einander, wie kürzlich ein Streit zwischen Kim (39) und Kourtney Kardashian (40) zeigte. Dass es auch anders geht, zeigen Kim und Khloe (35). Die Schwestern sind nämlich seit der Geburt von Khloes Tochter Dream (3) ein Herz und eine Seele, wie sie im Netz erklärten. Die Mutterrolle habe die beiden noch stärker zusammengeschweißt.

Während der Premiere der ersten Folge, der mittlerweile 18. Staffel, von Keeping up with the Kardashians war Khloe Kardashian besonders aktiv auf Twitter. Der Reality Star antwortete einem Fan, dem die veränderte Dynamik zwischen den Schwestern auffiel: "Als ich schwanger wurde, kamen Kim und ich uns viel näher und ich hatte Angst, dass wir auseinanderdriften würden, sobald ich das Baby hatte, aber das taten wir nicht."

Im Gegenteil – Kim schwärmte im Juni 2018 gegenüber dem People Magazine, das die Schwestern über alles reden können und Khloe sich sogar einige Teile von Kims Schwangerschaftskleidung ausgeliehen hatte. "Wir teilen alle unsere Tipps mit einander."

Kim Kardashian und Kanye West mit ihren Kindern Psalm, North, Chicago und Saint
Instagram / kimkardashian
Kim Kardashian und Kanye West mit ihren Kindern Psalm, North, Chicago und Saint
Khloé Kardashian und True Thompson im März 2020
Instagram / khloekardashian
Khloé Kardashian und True Thompson im März 2020
Kim und Khloe Kardashian 2017 in New York
Getty Images
Kim und Khloe Kardashian 2017 in New York
Ist euch aufgefallen, wie sehr sich die Beziehung von Kim und Khloe verändert hat?384 Stimmen
267
Das merkt man doch sofort!
117
Nein, mir ist nichts aufgefallen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de