Sollte sie wieder richtig durchstarten, dann nur mit den passenden Leuten! Seit Herzogin Meghan (38) mit Prinz Harry (35) verheiratet ist, hat sie die Schauspielerei an den Nagel gehängt. Seit dem vollzogenen Megxit Anfang April stehen der ehemaligen Suits-Darstellerin jedoch wieder alle Türen offen. Und diese Chancen will sie sich nicht entgehen lassen – unter einigen Prä­mis­sen: Meghan soll ziemlich wählerisch bei der Auswahl neuer Schauspielangebote sein!

Wie ein Insider gegenüber Daily Mail ausplaudert, macht sich die 38-Jährige angeblich Sorgen, als Schauspielerin nicht mehr ernst genommen zu werden. "Meghan hat ihrem Team klargemacht, dass sie nur mit Regisseuren der A-Liga zusammenarbeiten will. Sie versteht aber nicht, dass das nicht unbedingt bedeutet, dass auch die Filmemacher mit ihr zusammenarbeiten wollen", behauptet die Quelle und ist sich sicher, dass das den Prozess ziemlich langwierig gestalten könnte. Die einstige Serien-Beauty wolle einfach jeden Aspekt kontrollieren.

Dass die Mutter von Archie Harrison immer noch gefragt ist, beweist ihr aktueller Disney-Deal. Seit Kurzem können Fans die Herzogin von Sussex in der Disney+-Dokumentation "Elefanten" hören. Drei weitere Produktionen sollen bereits geplant sein. Für diese Synchronrollen bekommt Meghan angeblich jeweils 450.000 Euro.

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Meghan Markle bei der "Suits"-Premiere 2016
Alberto E. Rodriguez / Getty Images
Meghan Markle bei der "Suits"-Premiere 2016
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Getty Images
Herzogin Meghan im Oktober 2019
Glaubt ihr, Herzogin Meghan wird wieder als Schauspielerin durchstarten?962 Stimmen
362
Ja, mit Sicherheit!
600
Nein, ich denke nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de