Bettina Geyer hat mit dem Verlust ihres Mannes schwer zu kämpfen. Im vergangenen Oktober ging Joseph Hannesschläger (✝57) mit einer erschütternden Nachricht an die Öffentlichkeit und machte bekannt, dass er einen Tumor in Bauchspeicheldrüse und Magen-Darm-Trakt hat. Ende Januar verstarb der Schauspieler dann im Alter von 57 Jahren. Jetzt sprach seine Witwe Bettina über die schwere Zeit nach Josephs Tod.

"Es kann mir keiner helfen. Das ist doppelt schwer", verriet Bettina in einem Interview gegenüber Bild. Aufgrund der aktuellen Lage darf die 52-Jährige keinen Besuch empfangen – ihre 80 Jahre alte Mutter zähle sogar zu den Risikopatienten. Die Blondine ist jetzt also ganz auf sich allein gestellt: "Ich bemühe mich, den Schmerz mit Meditation zu lindern, aber so richtig gelingt mir das nicht", erklärte sie.

Die Trauer um Joseph sitzt tief. "Mein Mann war ein uneigennütziger, gutmütiger, großzügiger und feiner Mensch", schwärmte Bettina von ihrem verstorbenen Gatten. 2018 gab sich das Paar still und heimlich das Jawort. "Wir waren eine Einheit. Das hat gepasst wie der Deckel auf den Topf. Er brauchte keinen Glamour", erinnerte sich die Münchnerin.

Bettina Geyer und Joseph Hannesschläger beim Bernhard Wicki Award 2018
Getty Images
Bettina Geyer und Joseph Hannesschläger beim Bernhard Wicki Award 2018
Bettina Geyer und Joseph Hannesschläger im August 2018
Getty Images
Bettina Geyer und Joseph Hannesschläger im August 2018
Bettina Geyer und ihr Mann Joseph Hannesschläger im Juli 2017
Getty Images
Bettina Geyer und ihr Mann Joseph Hannesschläger im Juli 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de