Wie steht Romana Hoffmann nach ihrem Big Brother-Aus zu ihrem Verhalten in der Show? Die Österreicherin eckte mit ihrer offenen und direkten Art teils heftig bei ihren Konkurrenten an. Eine Auseinandersetzung mit ihrer Mitstreiterin Vanessa führte sogar so weit, dass sie damit die Stimmung von Serkans (27) Geburtstagsparty komplett ruinierte. Gegenüber Promiflash verriet sie nun, dass sie immer noch voll und ganz hinter ihrem Auftreten steht.

"Mein Fazit ist positiv. Ich bin zur Tür raus gegangen und habe nicht geweint. Ich habe mich bei allen bedankt und bin so happy. Es gibt nichts, was ich bereue", erklärte die 40-Jährige im Gespräch mit Promiflash. Es sei eine einzigartige Erfahrung gewesen und sie sei froh, dabei für Wirbel und Spaß gesorgt zu haben. "Danke, dass ich einfach hier ein Teil sein konnte. Ich kann es immer noch gar nicht glauben. Ich gehe mit einem lachenden Herzen und Gesicht", schilderte sie ihren Gefühlszustand.

Letztendlich konnte Romana mit ihrem Verhalten aber nicht bei den Zuschauern punkten. Sie landete im Beliebtheits-Ranking stets auf den unteren Plätzen, wodurch sich bereits vermuten ließ, dass sie die Show als Nächste verlassen muss. Deswegen sei es für sie selbst keine große Überraschung mehr gewesen, tatsächlich rausgewählt zu werden.

Romana Hoffmann, "Big Brother"-Kandidatin 2020
SAT.1
Romana Hoffmann, "Big Brother"-Kandidatin 2020
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann im Dezember 2018
Instagram / romana_vna
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann im Dezember 2018
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann im August 2018
Instagram / romana_vna
"Big Brother"-Kandidatin Romana Hoffmann im August 2018
Hätte ihr gedacht, dass Romana so zu ihrem Verhalten bei "Big Brother" steht?54 Stimmen
36
Ja, sie scheint sich schließlich in allem, was sie tut, ziemlich sicher zu sein.
18
Nein, ich hätte gedacht, dass sie ein bisschen Reue zeigt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de