Das Leben in Isolation hat Kader Loth (47) schon vor so einige Herausforderungen gestellt: Auf schmerzhafte Weise musste sie vor Kurzem feststellen, dass die eigenen vier Wände gefährlicher sein können, als so manches Reality-Format. Bei einer Putzaktion sprühte sie sich Reinigungsmittel ins Auge und musste im Krankenhaus behandelt werden. Gegenüber Promiflash offenbart das TV-Sternchen jetzt, dass sie erneut vor einem Problem steht: Sie kann ihre Haare nicht richtig pflegen und hat sogar Angst vor einer weiteren Plage.

Der Reality-Star gibt Promiflash einen Einblick in ihre besondere Beautyroutine während der Isolation: "Habe seit Wochen nicht mehr gewaschen nur mit Trocken-Shampoo." Normalerweise gehe Kader einmal die Woche zum Friseur und lasse sich dort die Mähne durchspülen und pflegen. Da diese aber derzeit nicht geöffnet haben, steht das TV-Luder vor einem besonders haarigen Problem: "Da ich Extensions trage, bin ich völlig überfordert mit den langen verfilzten Haaren." Als wäre das nicht schon genug, schleicht sich jetzt zusätzlich noch die Angst vor Ungeziefer ein. "Wenn die Friseure bald nicht aufmachen, bekomme ich Läuse", teilt Kader besorgt mit Promiflash.

Dabei müsste das Reality-Sternchen doch eigentlich abgehärtet sein. Während ihres Aufenthalts im Dschungelcamp musste sie ebenfalls ohne Friseur und unter besonderen hygienischen Bedingungen auskommen. Könnt ihr Kaders Problem nachvollziehen? Stimmt ab!

Kader Loth
Instagram / kader_loth
Kader Loth
TV-Persönlichkeit Kader Loth, 2020
Promiflash
TV-Persönlichkeit Kader Loth, 2020
"I'm a Celebrity…Get Me Out of Here!"
Getty Images
"I'm a Celebrity…Get Me Out of Here!"
Könnt ihr Kaders Problem nachvollziehen?7818 Stimmen
276
Klar! Extensions benötigen professionelle Pflege.
7542
Nein, ich schaffe es auch mir selbst die Haare zu waschen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de