In der Nacht von Donnerstag auf Freitag geht für eingefleischte High School Musical-Fans ein Traum in Erfüllung: In der Show "Disney Family Singalong" treffen sechs ehemalige Darsteller der erfolgreichen Disney-Reihe aufeinander. Obwohl es zunächst schien, dass Vanessa Hudgens (31), Ashley Tisdale (34), Monique Coleman (39), Corbin Bleu (31) und Lucas Grabeel (35) alleine den Serienhit "We're All in This Together" performen würden, war kurz vorher bekannt geworden, dass auch Zac Efron (32) für die Reunion gewonnen worden sei. Doch was steckt hinter dem plötzlichen Wiedersehen?

"Die Künstler, die hier zusammenkommen, sind wahre Helden. Junge Leute schauen zu ihnen auf. Sie mit ihren Familien und in Jogginghosen in ihren Wohnzimmern zu sehen, zeigt allen: Es steckt mehr hinter diesem 'Wir stehen das alle zusammen durch'", erklärt der frühere "High School Musical"-Regisseur Kenny Ortega (69) im Gespräch mit Deadline. In der aktuellen Situation, in der jeder in den eigenen vier Wänden bleiben soll, hoffe er, dass die Schauspieler Trost spenden und etwas Stimmung in den derzeitigen Hausarrest bringen. Ist das etwa auch der Grund dafür, dass Hauptdarsteller Zac letztlich überzeugt worden ist?

"Wir konnten Zac lange nicht erreichen. Als wir ihn dann kurz vorher doch gesprochen haben, hat er direkt zugesagt", verrät der Produzent. Während die US-Zuschauer das Spektakel im TV verfolgen können, haben die Fans hierzulande die Möglichkeit, die Reunion auf YouTube zu streamen.

"High School Musical"-Cast im Mai 2006
Getty Images
"High School Musical"-Cast im Mai 2006
Regisseur Kenny Ortega und Schauspielerin Vanessa Hudgens
Getty Images
Regisseur Kenny Ortega und Schauspielerin Vanessa Hudgens
Schauspieler Zac Efron
Getty Images
Schauspieler Zac Efron
Hättet ihr gedacht, dass auch Zac noch mal zum Mikro greifen würde?919 Stimmen
629
Klar! Ist ja für eine gute Sache.
290
Nein, damit habe ich wirklich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de