Na, das wurde doch auch mal langsam Zeit! Seit Anfang der Staffel sorgt Joachim Llambi (55) für reichlich Gemunkel. Der Grund: Obwohl Let's Dance-Kandidatin Laura Müller (19) gerade einmal süße 19 Jahre alt ist, siezt er die Freundin von Michael Wendler (47) konsequent. Laura nahm das allerdings stets gelassen und hatte gegen seine Anrede nichts einzuwenden. Nach der Osterpause überrascht Llambi heute allerdings bei der Wertung: Er spricht Laura tatsächlich mit Vornamen an.

Neben den Einzeltänzen stehen in der heutigen Folge auch die Jury-Tänze auf dem Programm: Laura hat das große Los gezogen und landete im Team von Llambi – und während des Trainings konnten sich die zwei offenbar etwas besser kennenlernen. "Wir sind ja jetzt in einem Team, deshalb sage ich jetzt Laura", erklärt der Juror kurz vor seiner Wertung dem verwunderten Publikum. Moderator Daniel Hartwich (41) will daraufhin wissen, ob die 19-Jährige jetzt auch Llambi beim Vornamen nennen darf. "Das wird sich noch zeigen", erwidert Llambi.

Duzen, Siezen, alles schön und gut – doch eigentlich kommt es ja auf Lauras Performance an. Sie präsentiert mit Tanzpartner Christian Polanc (41) eine Rumba, die der Jury zwar gefällt, allerdings nicht sinnlich genug ist. Am Ende dürfen sie sich allerdings immerhin noch über 22 Punkte freuen.

Laura Müller in der vierten "Let's Dance"-Show
Instagram / lauramuellerofficial
Laura Müller in der vierten "Let's Dance"-Show
Christian Polanc und Laura Müller in der zweiten "Let's Dance"-Liveshow
Instagram / lauramuellerofficial
Christian Polanc und Laura Müller in der zweiten "Let's Dance"-Liveshow
"Let's Dance"-Jury Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Getty Images
"Let's Dance"-Jury Jorge Gonzalez, Motsi Mabuse und Joachim Llambi
Was sagt ihr dazu, dass Llambi jetzt Laura sagt?1205 Stimmen
747
Gut, wurde auch mal Zeit.
458
Ach, fand das Siezen gar nicht so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de