Wie wurde Nicolas Puschmann (29) eigentlich der erste Krawattenverteiler von Prince Charming? Da das erste schwule Dating-Format Deutschland online so hohen Zuspruch fand, wird Staffel eins ab Montagabend im Free-TV auf Vox wiederholt. Dabei kann man wieder beobachten, wie Nicolas die Liebe sucht. Im Promiflash-Interview verriet der gebürtige Hamburger nun, wie es dazu gekommen ist, dass er als erster Deutscher die Krawatten verteilen darf.

"Ich wurde in Köln zufällig angesprochen und war eigentlich mit einem Bekannten nur etwas trinken. Nach einem längeren Gespräch, ob ich mich nicht im Fernsehen verlieben möchte, haben wir irgendwann die Kontakte ausgetauscht", erinnerte sich Nicolas im Gespräch mit Promiflash. Anfangs war der Hottie dem Ganzen noch etwas kritisch gegenüber, doch nach mehreren Interviews ist die Sache konkreter geworden und er habe sich voll und ganz darauf eingelassen. Diese Entscheidung hat er bis heute wohl nicht bereut.

Vor der Teilnahme an "Prince Charming" war Nicolas schon zweimal offiziell liiert. "Ich hatte bislang zwei Beziehungen. Ansonsten habe ich auch über diverse Portale gedatet und geflirtet", beschrieb er sein Liebesleben, bevor er die Liebe in Kreta suchte.

Alle Folgen von "Prince Charminge" auf TVNOW.

Nicolas Puschmann, Prince Charming 2019
Instagram / nicolaspuschmann
Nicolas Puschmann, Prince Charming 2019
Nicolas Puschmann, Prince Charming 2019
TVNOW
Nicolas Puschmann, Prince Charming 2019
Nicolas Puschmann
Instagram / nicolaspuschmann
Nicolas Puschmann
Hättet ihr gedacht, dass Nicolas "zufällig" Prince Charming geworden ist?162 Stimmen
142
Nein, ich dachte, er hätte sich gezielt beworben!
20
Ja, das habe ich mir schon gedacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de