Diese Folge hat für viele wohl Seltenheitswert! Nils Glagau (44) gilt immer noch als Neuzugang beim Erfolgsformat Die Höhle der Löwen. Seit 2019 sitzt der Unternehmer als weiterer Investor neben Ralf Dümmel (53) und Co. in der Runde und hört sich die Angebote der Kandidaten an. Ganz so leicht hatte es Nils bisher nicht: Die Fans beäugen den Orthomol-Chef streng und werfen ihm vor, nahezu keine Deals abschließen zu wollen. Die Kritiker belehrte er nun eines Besseren: In der heutigen Folge verblüffte er die Zuschauer mit einem überaus großzügigen und unkomplizierten Deal!

Hannes Mirows Idee haute Nils offenbar gänzlich vom Hocker: Mit Panthergrip, dem ersten unverrutschbaren Sport-Schienbeinschoner, will er den Markt für Fußball-Bekleidung revolutionieren. Sein Angebot an die Löwen: Er benötigte ein Investment von 120.000 Euro für 25 Prozent seiner Firmenanteile. Da wollte Nils nach einem Probetragen gar nicht weiter diskutieren – er zahlte, ohne zu feilschen, die geforderte Summe. Noch überraschter als der Gründer waren da die Twitter-Nutzer. "Dass ich das noch erleben darf. Der Herr Glagau investiert. Wow", staunte ein User. "Lasst die Korken knallen, Leute! Es ist geschehen, es hat lange gedauert, aber es ist passiert", witzelte ein anderer verblüfft.

Die Behauptung der "Die Höhle der Löwen"-Liebhaber, Nils würde regelmäßig zu früh aus Verhandlungen aussteigen, konnte Co-Löwin Dagmar Wöhrl (65) allerdings ohnehin noch nie nachvollziehen. In einem Bild-Interview nahm sie ihren Kollegen erst kürzlich in Schutz: "Bei Nils scheitern nicht mehr Deals als bei uns anderen", stellte sie klar.

Hannes Mirow bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW/ Bernd-Michael Maurer
Hannes Mirow bei "Die Höhle der Löwen"
Nils Glagau bei "Die Höhle der Löwen"
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Nils Glagau bei "Die Höhle der Löwen"
Dagmar Wöhrl im September 2019
Clemens Niehaus / Future Image / ActionPress
Dagmar Wöhrl im September 2019
Wart ihr auch überrascht, dass Nils einen Deal abgeschlossen hat?441 Stimmen
342
Ja, das hat mich verblüfft.
99
Nein. Ich finde, er geht nicht seltener Deals ein als die anderen auch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de