Natascha Ochsenknecht (55) weiß, was sie will! Das Model hat in seinem Liebesleben schon viele Höhen und Tiefen durchlebt. Nach der gescheiterten Ehe mit Uwe Ochsenknecht (64) währte kaum eine Partnerschaft der Dschungelcamp-Teilnehmerin wirklich lang. 2017 ging ihre On-Off-Beziehung zu dem ehemaligen Fußballer Umut Kekilli (36) zu Bruch. Zwei Jahre später trennte sie sich von ihrem ebenfalls jüngeren Freund Oliver Schumann. Nun hat Natascha verraten, dass sie sich einen gleichaltrigen Partner an ihrer Seite wünscht.

In der Sendung "Marco Schreyl" mit dem gleichnamigen Moderator verriet die 55-Jährige: "Ich hätte schon gerne einen Mann in meinem Alter. Aber ich lerne kaum Männer kennen." Wenn sie dann doch kontaktiert würde, würde dies in der Regel von jüngeren Männern ausgehen. Doch damit könne sie sich aus einem ganz bestimmten Grund nicht besonders anfreunden: "Weil ich das schön finde, zu sagen: 'Ich will mit dir alt werden.' Mit einem jüngeren Mann zu sagen: 'Wir werden zusammen alt', ist schwierig."

Ihre Beziehung zu dem 20 Jahre jüngeren Umut hatte aber offenbar nicht nur Nachteile. Erst vor wenigen Wochen verriet sie in der Show "Ranking the Stars": "Er konnte nur drei grade Sätze. Aber er war nicht schlecht im Bett. Er war nicht schlecht im Bett, das ist so!"

Natascha Ochsenknecht  im Dezember 2019 in Köln
Getty Images
Natascha Ochsenknecht im Dezember 2019 in Köln
Natascha Ochsenknecht, TV-Star
Wenzel/Actionpress
Natascha Ochsenknecht, TV-Star
Natascha Ochsenknecht im Juni 2019 in Berlin
Getty Images
Natascha Ochsenknecht im Juni 2019 in Berlin
Hättet ihr gedacht, dass Natascha von jüngeren Männern genug hat?221 Stimmen
170
Ja, das hab ich schon erwartet.
51
Nein, damit hätte ich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de