Mit einem neuen Bild erinnert Anne Hathaway (37) an ihre alte Filmrolle! Während der häuslichen Isolation vertreiben sich aktuell viele Menschen die Zeit in den sozialen Netzwerken und werden dabei ziemlich kreativ. Sie filmen sich beispielsweise beim Tanzen oder nehmen aktuell an der sogenannten Pillow-Challenge teil, bei der ein Kissen zu einem Kleidungsstück umfunktioniert wird. Den Spaß ließ sich auch Anne nicht entgehen – und verkleidete sich als Mia Thermopolis!

2001 war die Schauspielerin zum ersten Mal in Plötzlich Prinzessin zu sehen. 19 Jahre später schlüpfte sie erneut in ihre alte Rolle. Anne posierte nur mit zwei weißen und einem königsblauen Kissen bekleidet vor einem Schmetterlingsbild. Dazu setzte sie sich Kopfhörer und eine Sonnenbrille auf und stellte so gekonnt das Plakat zum ersten Part der zweiteiligen Filmreihe nach.

Um keinen Zweifel daran zu lassen, dass sie mit ihrem Bild auf den alten Streifen anspielte, schrieb Anne ein kultiges Filmzitat zu ihrem Post: "Eine Königin kommt nie zu spät, alle anderen sind nur zu früh!" Diesen Satz sagt Königin Clarisse, die damals von Julie Andrews (84) gespielt wurde, im ersten Teil zu ihrer Nichte Mia.

Anne Hathaway im Januar 2020 in Park City
Getty Images
Anne Hathaway im Januar 2020 in Park City
Anne Hathaway  bei der "Plötzlich Prinzessin"-Premiere im August 2001 in Los Angeles
Getty Images
Anne Hathaway bei der "Plötzlich Prinzessin"-Premiere im August 2001 in Los Angeles
Julie Andrews im August 2001 in Los Angeles
Getty Images
Julie Andrews im August 2001 in Los Angeles
Habt ihr früher "Plötzlich Prinzessin" geguckt?356 Stimmen
340
Ja, ich habe es geguckt.
16
Nein, ich kenne den Film nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de