Christian Polanc (41) und Massimo Sinató (39) sind beide seit Jahren erfolgreich als Profitänzer unterwegs. Bei Let's Dance coachen sie immer wieder Promis auf dem Parkett. Doch auch die beiden können noch etwas dazu lernen. Bei Llambis Tanzduell stellen sie sich am Sonntag einer neuen Herausforderung: Sie sollen den norwegischen Volkstanz Halling performen. Ihr Lehrer bei dem TV-Spektakel ist unter anderem ein zehnjähriger Junge, der sie mächtig vorführt.

Bei rtl.de bekommen die Fernsehzuschauer schon mal einen kurzen Vorgeschmack auf das Tanzduell. Als Christian und Massimo am ersten Trainingstag erscheinen, stellt ihnen ihr Coach den kleinen Blondschopf vor und erklärt: "Ich dachte, dass wir damit beginnen, dass Christopher ein paar Schritte vormacht und sie dann nachmacht. So kann ich sehen, wo ich mit meinem Training ansetzen muss."

Für die beiden Männer war das zunächst ganz schön frustrierend. "Jetzt wirst du von dem kleinen Bengel wieder 30 Jahre nach hinten geworfen", witzelte Christian nach den ersten akrobatischen Übungen. Sein Konkurrent stieß ebenfalls an seine Grenzen und gab zu: "Also ein kleines bisschen deprimierend ist es schon, wenn der kleine Junge das da so aus dem Ärmel schüttelt." Wie sich die zwei Profitänzer am Ende geschlagen haben, erfahren die Zuschauer am Sonntag um 20.15 Uhr auf RTL.

Joachim Llambi, Christian Polanc und Massimo Sinató
TVNOW
Joachim Llambi, Christian Polanc und Massimo Sinató
Christian Polanc und Massimo Sinató, Profitänzer
TVNOW
Christian Polanc und Massimo Sinató, Profitänzer
Massimo Sinató, Tänzer
Getty Images
Massimo Sinató, Tänzer
Werdet ihr am Sonntag einschalten?273 Stimmen
216
Ja, auf jeden Fall!
57
Nein, eher nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de