Massimo Sinató (38) ist schon seit 2010 fester Bestandteil von Let's Dance! Im Laufe seiner TV-Karriere begeisterte er das Publikum regelmäßig mit Top-Leistungen – und vor allem mit viel Charme und Temperament. Er führte seine zahlreichen Tanzpartnerinnen wie Sophia Thomalla (29), Minh-Khai Phan-Thi (45) oder Angelina Kirsch (30) zum Erfolg. Nun kämpft er bereits zum zehnten Mal um den Titel "Dancing Star", dieses Mal zusammen mit Barbara Becker (52). Promiflash wirft einen Blick auf Massimos Entwicklung – hat er sich verändert?

Eines ist schon mal klar: In Sachen Coaching ist der gebürtige Italiener noch immer so streng wie eh und je. Seinen Schützlingen verlangte er im Training schon immer viel ab und forderte eiserne Disziplin. Doch seine Erfolgsbilanz gibt ihm recht: Immerhin schafften er und seine Tanzpartnerinnen es fast immer mindestens unter die Top fünf.

Optisch hat sich im vergangenen Jahrzehnt einiges bei dem 38-Jährigen getan. Als Sportler war Massimo natürlich schon immer durchtrainiert und bot einen schönen Anblick für die Frauenwelt. Doch mit der Zeit hat er sich zu einem echten Muskel-Mann gemausert. In den sozialen Netzwerken postet der Fitness-Fan mittlerweile regelmäßig Fotos, auf denen er sein stahlhartes Sixpack präsentiert. Nicht ohne Grund wurde er von den Promiflash-Lesern in diesem Jahr zum heißesten Profi gekürt.

Aber Massimo ist nicht nur auf dem Parkett ein echter Hingucker, sondern bewies auch schon schauspielerisches Talent. 2014 hatte er einen kurzen Gastauftritt in der RTL-Sendung Alles was zählt und im vergangenen Jahr ergatterte er eine Rolle in der ZDF-Krimiserie "Heldt". Dort spielte er einen Junkie – für ihn persönlich eine tolle Herausforderung. "Beim Tanzen geht es immer so um die Ästhetik und diese Figur war jetzt eher roh; ich musste mir den Bart auch ganz lang wachsen lassen. Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht", schwärmte er 2018 im Promiflash-Interview. Tanzen und Schauspielern reicht Massimo aber offenbar noch lange nicht: 2013 gründete er sein eigenes Modelabel MOS-Couture und stellte zudem auch schon seine eigenen Model-Qualitäten unter Beweis: Im März schaffte er es auf das Cover des Lifestyle-Magazins Approved.

Privat hat sich bei Massimo ebenfalls einiges verändert – und zwar durch "Let's Dance". 2012 tanzte er mit der ehemaligen Germany's next Topmodel-Kandidatin Rebecca Mir (27) und es funkte ganz gewaltig zwischen den beiden. Nach der Show gaben sie ihre Beziehung öffentlich bekannt und sind seitdem unzertrennlich. 2015 krönten sie ihre Liebe mit einer romantischen Hochzeit. Nun warten die Fans des Power-Couples ganz gespannt auf den ersten Nachwuchs. Damit wollen sich die zwei aber wohl noch Zeit lassen.

Massimo kann auf zehn erfolgreiche und bisweilen emotionale Jahre bei "Let's Dance" zurückblicken. Den Pokal hat er sich bisher aber nur einmal gesichert – und zwar bei seinem Debüt mit Sophia Thomalla im Jahr 2010. Aber vielleicht schnappt er sich ja in seiner Jubiläums-Staffel endlich wieder die Trophäe. Seine Tanzpartnerin Barbara und er sind schließlich noch im Rennen!

Sophia Thomalla und Massimo Sinató bei "Let's Dance", April 2010Getty Images
Sophia Thomalla und Massimo Sinató bei "Let's Dance", April 2010
Manuela Wisbeck und Massimo Sinató bei "Let's Dance"Getty Images
Manuela Wisbeck und Massimo Sinató bei "Let's Dance"
Massimo Sinató auf InstagramInstagram / massimo__sinato
Massimo Sinató auf Instagram
Massimo Sinató, TänzerThomas Niedermueller / Getty Images
Massimo Sinató, Tänzer
Rebecca Mir und Massimo Sinató auf der Berlin Fashion WeekGetty Images
Rebecca Mir und Massimo Sinató auf der Berlin Fashion Week
Sophia Thomalla und Massimo Sinató, Siegerpaar von "Let's Dance 2010"Getty Images
Sophia Thomalla und Massimo Sinató, Siegerpaar von "Let's Dance 2010"
Könntet ihr euch "Let's Dance" ohne Massimo vorstellen?936 Stimmen
752
Nein, auf gar keinen Fall!
184
Ja, es gibt doch genügend andere tolle Tänzer in der Show.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de