Ziehen Joe Exotic (57) und seine Raubkatzen auch die Royals in ihren Bann? Seit einigen Wochen verfolgen die Zuschauer rund um den Globus das Leben des Privatzoo-Betreibers in der Netflix-Doku Tiger King. Auch viele Stars und Sternchen haben sich bereits als Fans der Serie geoutet und sich beispielsweise mit Joes Vokuhila-Frisur und Kuscheltier-Tiger im Netz gezeigt. Einen hat das Großkatzen-Fieber allerdings noch nicht gepackt: Prinz William (37) habe sich die Dokumentation noch nicht angesehen, sagt er selbst.

Bei einer Special-Ausgabe von Big Night In fragt der Moderator Stephen Fry (62) den britischen Blaublüter per Video-Call, ob er sich den Streaming-Hit bereits angeschaut habe. "Ich neige dazu, Shows über Royals zu vermeiden", witzelt William. Welches TV-Format er tatsächlich gerne verfolgt, lässt er sich in dem Gespräch auch noch entlocken. Er sei ein begeisterter "EastEnders"-Zuschauer.

In der aktuellen Lage ist es nicht das erste Mal, dass der Prinz einen Termin per Video-Anruf wahrnimmt. Dass ihn und seine Frau Herzogin Kate (38) die Online-Telefonie überhaupt nicht störe, machten die beiden vor einigen Tagen im Gespräch mit dem BBC klar. Die Journalistin Tina Daheley erzählte: "Sie mögen es, dass man ein ausführliches Einzelgespräch mit den Leuten führen kann."

Joe Exotic kuschelt mit einem Tiger in "Tiger King"
Netflix
Joe Exotic kuschelt mit einem Tiger in "Tiger King"
Fernsehstar Stephen Fry
Getty Images
Fernsehstar Stephen Fry
Prinz William im März 2020
Getty Images
Prinz William im März 2020
Was sagt ihr zu Williams Scherz?224 Stimmen
210
Das war lustig! Er hat echt Humor.
14
Ich fand ihn nicht besonders witzig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de