Es wird neue Details über das Leben und Ableben von Whitney Houston (✝48) geben. Acht Jahre ist es her, dass die Soul-Diva im Alter von 48 Jahren in ihrer Badewanne ertrank. Davor führte sie ein glamouröses und turbulentes Leben, in dem – neben ihrer außergewöhnlichen Stimme – auch Alkohol und Drogen eine große Rolle spielten. Wie jetzt bekannt wurde, ist ein neuer biografischer Film über Whitney in Arbeit.

Laut People-Magazin soll der Film "I Wanna Dance With Somebody" heißen, so wie einer ihrer größten Hits. Er soll zeigen, welchen Preis die Künstlerin für ihre Karriere zahlen musste. Doch hauptsächlich werden die Zuschauer die "berührende Geschichte eines einfachen Mädchens aus New Jersey sehen, das versucht, ihren Weg nach Hause zu finden." Die Idee zu der Filmbiografie kam von Clive Davis (88), dem berühmten US-amerikanischen Produzenten. Er kannte Whitney sowohl privat als auch professionell, von ihrer Jugend bis hin zu ihrem tragischen Tod. "Ich weiß, dass noch nicht die ganze Whitney-Houston-Geschichte erzählt wurde", kommentierte er das Vorhaben.

Produziert werde der Film von Pat Houston, der Schwägerin und ehemaligen Managerin der Künstlerin. Drehbuchautor wird niemand Geringeres sein als Anthony McCarten. Der Schriftsteller hat unter anderem an den Filmen "Bohemian Rhapsody" über Freddie Mercury (✝45) und "Die Entdeckung der Unendlichkeit" über Stephen Hawking (✝76) gearbeitet, für den er einen Oscar gewann.

Whitney Houston bei den American Music Awards 2009
Kevork Djansezian / Getty Images
Whitney Houston bei den American Music Awards 2009
Clive Davis und Whitney Houston im Oktober 2006 in Kalifornien
Getty Images
Clive Davis und Whitney Houston im Oktober 2006 in Kalifornien
Whitney Houston im September 2004
Getty Images
Whitney Houston im September 2004
Würdet ihr euch den neuen Film über Whitney Houston anschauen?308 Stimmen
291
Ja, auf jeden Fall!
17
Nein, das interessiert mich nicht so sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de