Gegenwind für Katja Krasavice (23)! Die Sex-YouTuberin ist neuerdings auch unter die Autorinnen gegangen. Schon bald steht ihr erstes Buch "Bitch Bibel" in den Regalen. Der Name der Biografie kam allerdings nicht bei jedem gut an. Eine Christengruppe will die Veröffentlichung jetzt sogar stoppen. Der Verlag hat deshalb schon über 1.000 Protest-Mails erhalten. Katja lässt sich von dem Widerstand gegen ihre "Bitch Bibel" allerdings nicht beeindrucken.

In ihrer Instagram-Story wurde die Blondine von einem Follower auf den Ärger um ihr Buch angesprochen – und reagierte gewohnt selbstbewusst: "Denkt ihr ernsthaft, dass Katja Krasavice sich von Hatern irgendetwas sagen lässt? Bitch, mein Leben war eine Höllenfahrt und jetzt strahle ich wie ein Engel und ich muss meinen Zuschauern zeigen, dass es auch Frauen mit Eiern gibt, die unkaputtbar sind." Die 23-Jährige ist sich sicher: Ihre Leserinnen werden durch die "Bitch Bibel" genauso stark wie sie.

Ihre Fans scheint der Ärger mit der Kirchengruppe übrigens nicht weiter zu stören. Katjas Buch bekam auf Amazon in kürzester Zeit so viele Vorbestellungen, dass es sogar auf Platz eins der Bestsellerliste rutschte. "Wer hätte jemals gedacht, dass mein krankes Leben eines Tages mal auf Platz eins geht, wow!", schrieb die Blondine in einem Post.

Katja Krasavices Biografie "Bitch Bibel"
Instagram / katjakrasavice
Katja Krasavices Biografie "Bitch Bibel"
Katja Krasavice, YouTuberin
Instagram / katjakrasavice
Katja Krasavice, YouTuberin
Katja Krasavice mit ihrem Buch "Bitch Bibel"
Instagram / katjakrasavice
Katja Krasavice mit ihrem Buch "Bitch Bibel"
Werdet ihr die "Bitch Bibel" lesen?590 Stimmen
96
Ja, ich freue mich da schon total drauf.
494
Nein, das interessiert mich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de