Gerda Lewis (27) ist geschockt! Die Influencerin war 2018 Kandidatin bei Germany's next Topmodel. In diesem Jahr verfolgt sie Heidi Klums (46) Castingshow vor der heimischen Mattscheibe und traut ihren eigenen Ohren kaum. Als Tamara und Jacky (21) von der amfAR-Gala zurückkamen, wurden sie von ihren Mitstreiterinnen nicht sonderlich herzlich in Empfang genommen. Gerda findet es traurig, dass sich die Girls nicht füreinander freuen können...

Die einstige Rosenlady schaute sich offenbar erst jetzt die vorletzte Folge der Sendung an und fand in ihrer Instagram-Story deutliche Worte für Heidis Schützlinge: "Da dachte ich mir so: 'Können die nicht mal erzählen?' Das war ja eine einmalige Erfahrung. Gönnt ihnen das doch, dass die sich darüber freuen." Sie kann auch nicht nachvollziehen, warum Jacky und Tamara vorgeworfen wurde, sie seien aufgrund des Galabesuchs, der in den vergangenen Jahren immer ein Indiz für einen Finaleinzug war, abgehoben. "Man ist ja nicht gleich abgehoben, nur weil man gerade glücklich ist. Ich finde, die Missgunst ist in der Staffel extrem groß und das finde ich auch sehr schade", stellte sie klar.

Dass die "Meeedchen" mittlerweile die Krallen ausgefahren haben, wurde auch vergangene Woche deutlich. Als sie sich für ein Casting stylen sollten, stritten sich Larissa und Jacky um einen Lockenstab. Letztere bekam den Job – sehr zum Ärger ihrer Rivalin. Der Zoff eskalierte danach sogar so sehr, dass die beiden noch immer zerstritten sind.

Heidi Klum mit den GNTM-Kandidatinnen Jacky und Tamara bei der amfAR-Gala in New York
MEGA
Heidi Klum mit den GNTM-Kandidatinnen Jacky und Tamara bei der amfAR-Gala in New York
Gerda Lewis im Februar 2020
Instagram / gerdalewis
Gerda Lewis im Februar 2020
Collage: Larissa und Jacky, Kandidatinnen bei GNTM 2020
Instagram / larissa.gntm2020.official // Instagram / jacky.gntm2020.official
Collage: Larissa und Jacky, Kandidatinnen bei GNTM 2020
Findet ihr auch, dass die Missgunst in dieser GNTM-Staffel besonders groß ist?746 Stimmen
159
Nein, das war doch immer so.
587
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de