Saara Aalto hat endlich "Ja" gesagt! 2016 nahm die Sängerin an der britischen Castingshow The X-Factor teil, in der sie den zweiten Platz belegte. Seither hat die gebürtige Finnin nicht nur mehrere Songs herausgebracht, sondern war auch in Shows wie Dancing on Ice zu sehen. Jetzt macht die Musikerin mit privaten Schlagzeilen von sich reden: Sie hat nach über drei Jahren Verlobung ihre Freundin Meri Sopanen geheiratet.

Ursprünglich hatten die beiden Frauen eine große Hochzeitsfeier mit all ihren Liebsten geplant. Wegen der aktuellen weltweiten Gesundheitskrise ist das allerdings nicht möglich. Wie Daily Mail berichtet, wollten Saara und Meri aber trotzdem nicht auf ihr Eheversprechen verzichten und entschlossen sich kurzerhand für eine kleine Zeremonie im engsten Kreis in Helsinki. "Mit all dieser Angst und Unsicherheit, die wir alle zurzeit verspüren, wollten Meri und ich die Liebe feiern und etwas Positives in die Welt hinaus tragen", meinte die ehemalige Eurovision Song Contest-Kandidatin. Die große Hochzeitssause wollen die beiden noch nachholen.

Meri hatte ihrer Freundin schon Ende 2016 den Antrag gemacht. Damals legte das Paar die Hochzeitspläne erst einmal auf Eis, damit Saara sich voll und ganz auf ihre Musikkarriere konzentrieren konnte.

Saara Aalto im One World Observatory in New York
Getty Images
Saara Aalto im One World Observatory in New York
Meri Sopanen und Saara Aalto bei den The Sun Military Awards, 2016
Getty Images
Meri Sopanen und Saara Aalto bei den The Sun Military Awards, 2016
Saara Aalto bei den Diva Awards 2019
Getty Images
Saara Aalto bei den Diva Awards 2019
Könnt ihr verstehen, dass Saara und Meri im kleinen Kreis geheiratet haben?74 Stimmen
15
Nein, ich hätte auf die große Zeremonie gewartet.
59
Ja, das ist doch eine schöne Idee.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de