Set-Unfall bei Berlin - Tag & Nacht! Dass es bei der Sendung gerne mal ruppiger zugeht, ist kein Geheimnis. Prügeleien oder Auseinandersetzungen sind keine Seltenheit. Dabei handelte es sich aber meist nur um für die Kamera inszenierte Handlungen. Auch die Rolle von Bartosz Andrejczak (23) neigt manchmal zu einem aggressiven Verhalten. Bei einem aktuellen Dreh für die beliebte Vorabendserie verletzt sich der Schönling jetzt aber wirklich – er musste sogar ins Krankenhaus.

Bartosz schilderte das schmerzhafte Ereignis in seiner Instagram-Story. "Ich sollte in einer Szene gegen eine Wand hauen und habe das in den Emotionen wohl ein bisschen zu stark gemacht", rekapitulierte der Bartträger das Geschehnis und hielt dabei seine äußerst geschwollene Hand in die Kamera. Er fuhr danach gleich ins Krankenhaus, wo er geröntgt wurde. Die Diagnose: eine typische Boxer-Verletzung. "Wie ihr seht, ich bin eingegipst. Die Hand ist gebrochen, genauer gesagt der Knochen des kleinen Fingers", erklärt der gebürtige Pole kurze Zeit später. Die geschätzte Heilungszeit beträgt sechs bis acht Wochen.

Doch von dieser Verletzung lässt sich Bartosz nicht unterkriegen und fährt nach dem Krankenhaus zurück zur Arbeit. "Wie ein Profi bin ich jetzt wieder am Set, drehe meine zwei Szenen und dann bin ich durch für heute", gab er sich tapfer.

Bartosz Andrejczak, 2020 in Berlin
Instagram / bartosz.a_official
Bartosz Andrejczak, 2020 in Berlin
Bartosz Andrejczak, BTN-Darsteller
Instagram / bartosz.a_official
Bartosz Andrejczak, BTN-Darsteller
Bartosz Andrejczak
Instagram / bartosz.a_official
Bartosz Andrejczak
Verfolgt ihr Bartosz auf Social Media?182 Stimmen
39
Ja, ich interessiere mich sehr für ihn!
143
Nein, ich verfolge ihn nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de