Wie nah steht Heidi Klum (46) ihren "Meeedchen" wirklich? Während der Dreharbeiten zu ihrer Castingshow Germany's next Topmodel ist die Wahlamerikanerin mehrere Wochen mit den Kandidatinnen unterwegs, organisiert Shootings, Castings und Challenges. Trotzdem wurde in der Vergangenheit behauptet, dass die Girls Heidi am Set kaum zu Gesicht bekamen. Ex-Teilnehmerin Klaudia Giez (23) verriet im Promiflash-Interview: Die Modelmama hat ihnen ab und an durchaus mal einen Besuch abgestattet.

Während der Mittagspause sei Heidi öfter mal zu ihnen gekommen und hätte sich nach dem allgemeinen Befinden erkundigt. "Da hat sie sich dann schon immer so zehn Minuten genommen – von ihrer Mittagspause –, um mit uns zu quatschen. Das war super", schwärmte die Influencerin im Gespräch mit Promiflash. Dass Heidi nur vor der Kamera Zeit mit den Girls verbringt, kann Klaudia also nicht bestätigen.

Besonders der gemeinsame Besuch bei der amfAR-Gala bleibt für die Kult-Kandidatin unvergesslich. "Ich kannte da auch nicht so viele Leute, deswegen hat uns Heidi sehr viele Leute vorgestellt. Das war auch supercool, weil, ich hatte noch nie Kontakt zu berühmten Menschen", betonte die rothaarige Schönheit.

Heidi Klum und GNTM-Kandidatin Anastasia
KAT / MEGA
Heidi Klum und GNTM-Kandidatin Anastasia
Klaudia Giez im März 2020
Instagram / klaudiagiez
Klaudia Giez im März 2020
Oluwatoniloba Dreher-Adenuga, Heidi Klum, und Klaudia Giez in New York
Theo Wargo/Getty Images
Oluwatoniloba Dreher-Adenuga, Heidi Klum, und Klaudia Giez in New York
Seid ihr überrascht, dass Heidi einen Teil ihrer Mittagspause mit den GNTM-Girls verbracht hat?219 Stimmen
146
Nein, sie ist doch eine wichtige Bezugsperson für die Girls.
73
Ja, ich dachte, sie will lieber ihre Ruhe.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de