Es war die kuschelige Überraschung am Dienstagabend: Beim großen Finale von The Masked Singer wurde unter anderem auch der Wuschel enttarnt: Obwohl die Zuschauer unter anderem Wincent Weiss (27) oder Jimi Blue Ochsenknecht (28) unter dem weißen Knuddel-Kostüm vermuteten, steckte niemand Geringeres als Mike Singer (20) darunter. Stellt sich nun die Frage: Wusste überhaupt jemand davon, dass er die Plüschfigur zum Leben erweckte?

Promiflash wollte es ganz genau wissen und hakte bei dem 20-Jährigen nach: Hatte er jemanden aus seinem Bekanntenkreis in sein TV-Vorhaben eingeweiht? "Anfangs wusste es keiner, außer mein Management eben. Aber ich musste meinen Eltern sagen, dass ich im Studio bin. Die haben es mir am Anfang schon nicht geglaubt, weil ich die ganze Zeit weg war." Obwohl der Sänger sich zusätzlich Ausreden wie erfundene Termine einfallen ließ, kauften sie ihm diese nicht ab! "Nach einer Zeit haben die natürlich auch mal Fernsehen geguckt und haben gesagt: 'Nein Mike, du musst der Wuschel sein. Das kann doch nicht sein.' Dann musste ich es meinen Eltern natürlich sagen", klärte Mike auf.

Die Heimlichtuerei sei für den Musiker ziemlich schwierig gewesen: "Vor allem bin ich gar nicht der Typ, der lügt oder sonst irgendwas. Ich hasse sowas. Meine Eltern gucken aber eben gerne solche Shows wie 'The Masked Singer' und haben mich direkt erkannt", erklärte Mike. Ansonsten habe allerdings niemand etwas von seinem Fernsehauftritt gewusst.

Mike Singer beim Bambi 2018
Getty Images
Mike Singer beim Bambi 2018
Mike Singer 2018 in Berlin
Getty Images
Mike Singer 2018 in Berlin
Mike Singer in Spanien
Getty Images
Mike Singer in Spanien
Hättet ihr Mike als Wuschel vermutet?1473 Stimmen
1140
Ja, er kam mir sofort in den Sinn!
333
Nein, niemals!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de