Ina Aogo (31) musste erst einen Test bestehen, um an Dennis heranzukommen! Die Influencerin und der Fußballprofi sind seit gut sechs Jahren zusammen. 2016 heirateten sie und erwarten derzeit nach Töchterchen Payton ihren zweiten Nachwuchs. Nun wirft das Paar einen Blick zurück auf die Anfänge seiner Liebe und offenbart: Dennis wollte damals zuerst sichergehen, dass sie es nicht nur auf sein Geld abgesehen hatte!

"Ich habe Ina erst mal bluten und sie alles selber bezahlen lassen. Wenn man in meiner Position ist, sollte man einfach vorsichtig sein", offenbart der Kicker gegenüber Bild. Es sei vielleicht nicht der beste Weg gewesen, um herauszufinden, ob ihre Gefühle echt seien, doch für ihn sei es sehr wichtig gewesen. Und wie sieht das seine Frau heute? "Das war echt gemein. Ich habe immer gedacht: Mensch, der verdient doch so gutes Geld. Der kann doch wenigstens mal eine Bahnfahrt von Berlin nach Düsseldorf bezahlen? Aber da kam nichts", erklärt sie lachend.

Ina habe sich nach den ersten Dates auch direkt in den Sportler verliebt – bei ihm hingegen hätte es etwas länger gedauert. "Ich war zu der Zeit ein bisschen abgestumpft. Ich war Single und verletzt. Ich war öfters mit Kumpels unterwegs und habe sehr viele Frauen zu der Zeit kennengelernt", verrät er. Er habe am Anfang noch einen Schutzschild gehabt.

Dennis und Ina Aogo
Getty Images
Dennis und Ina Aogo
Ina und Dennis Aogo mit ihrer Tochter
Instagram / inaaogo
Ina und Dennis Aogo mit ihrer Tochter
Ina und Dennis Aogo
Instagram / inaaogo
Ina und Dennis Aogo
Könnt ihr Dennis´ Verhalten verstehen?1323 Stimmen
1137
Ja, absolut.
186
Nein, das hätte ich an seiner Stelle nicht gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de