Sie kann wirklich stolz auf sich sein! Schon seit einigen Jahren begeistert Rose May Alaba (25) ihre Fans mit ihrer Musik. Erst neulich brachte sie ihre ganz besondere Single "Oshey" heraus. Für den Erfolg arbeitet die Schwester von FC-Bayern-München-Star David Alaba (27) hart – und das nicht nur im Tonstudio. Vor vier Jahren nahm die Musikerin sage und schreibe fast 30 Kilo ab. Was sie dazu bewogen hat und ob das Musikbusiness damit etwas zu tun hat, verrät sie nun Promiflash.

"Bei mir war es nicht so, dass ich unter Druck war, sondern weil ich einfach mal abgewogen habe: Ich bin nicht groß, ich bin 1,64, und als mir die Waage 98 Kilo angezeigt hat, da war ich einfach schockiert von mir selbst", erinnert sich Rose im Interview mit Promiflash zurück. Sie habe nicht abgenommen, um anderen besser zu gefallen, sondern um sich selbst einfach wieder gut zu fühlen. "Für mich war das wichtig, dass ich auf der Bühne performen kann, ohne dass mir die Luft ausbleibt. Und deshalb war es in erster Linie für mich wichtig, dass ich fit werde und sehr viel Cardio mache", gibt die Sängerin weiter preis.

Ihr Ziel sei es nicht gewesen, superschlank zu werden – dafür esse sie einfach auch viel zu gerne. "An sich halte ich auch nicht viel von Diäten, klar, man muss vor allem am Anfang auf Dinge verzichten, bei mir waren es Kohlenhydrate, weil mein Körper darauf nicht gut reagiert. Man sollte einfach immer am Ball bleiben", erklärt Rose abschließend.

Rose May Alaba im Februar 2020
Instagram / rosemayalaba
Rose May Alaba im Februar 2020
Rose May Alaba im März 2020
Instagram / rosemayalaba
Rose May Alaba im März 2020
Rose May Alaba im Januar 2020
Instagram / rosemayalaba
Rose May Alaba im Januar 2020
Habt ihr gewusst, dass Rose so viel abgenommen hat?119 Stimmen
32
Na klar – sie sieht toll aus!
87
Nee, das wusste ich tatsächlich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de