Kluger Schachzug oder fiese Nummer? Bei The Mole können die Kandidaten in verschiedenen Challenges bis zu 100.000 Euro gewinnen. Zuvor muss allerdings "der Maulwurf" enttarnt werden – denn einer der Kandidaten ist ein Saboteur. Sind Colleen und Martin der Gruppe womöglich deshalb in den Rücken gefallen? Sie haben insgesamt 4.000 Euro für das gesamte Team in den Wind geschlagen, um sich selbst bei der nächsten Eliminierung einen Vorteil zu verschaffen!

In einer neuen Challenge musste Kandidat Yves vor seinen Mitstreitern fliehen. Hätte er ein bestimmtes Ziel erreicht, ohne von dem restlichen Team erwischt zu werden, hätte er vier Joker für die nächste Eliminierung gewonnen. Hätte hingegen die Gruppe ihn rechtzeitig geschnappt, wären immerhin 2.000 Euro in den gemeinsamen Pott gewandert. Am Ende kam es ganz anders: Colleen, Martin und Silvia konnten Yves tatsächlich kurz vorm Ziel schnappen. Der schlug ihnen aber einen Deal vor: Wenn sie ihn weiterlassen, bekommen sie ebenfalls vier Joker und der Rest geht leer aus. Nach kurzem Überlegen nahmen Colleen und Martin das Angebot an. Besonders ärgerlich für den Rest: Wie sich herausstellte, wären die 2.000 Euro im Ziel auf 4.000 Euro verdoppelt worden.

"Das gibt richtig Hate. Aber das ist nicht so schlimm. Da stehen wir drüber", prophezeite Martin kurz nach dem Deal. Die anderen Kandidaten waren von dieser Aktion natürlich nicht begeistert. Vor allem Colleen geriet in Erklärungsnot: Ihre Mitspieler hatten sie schon vorher im Verdacht, möglicherweise "der Maulwurf" zu sein. Durch den Deal ist das Misstrauen gewachsen.

Kandidat Martin bei einer "The Mole"-Challenge
© SAT.1 / Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Kandidat Martin bei einer "The Mole"-Challenge
Der Cast von "The Mole"
SAT.1
Der Cast von "The Mole"
Yves-Len Unser, "The Mole"-Kandidat
Instagram / yvesunser
Yves-Len Unser, "The Mole"-Kandidat
Was sagt ihr zu Martin und Colleens Aktion?164 Stimmen
71
Richtig fies! Das macht die beiden ziemlich verdächtig.
93
Ach, das hätte doch jeder an ihrer Stelle so gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de