Anzeige
Promiflash Logo
"The Mole"-Colleen in Tränen: Die anderen misstrauen ihrSAT.1/Philipp RathmerZur Bildergalerie

"The Mole"-Colleen in Tränen: Die anderen misstrauen ihr

7. Mai 2020, 9:59 - Promiflash

Am Mittwoch feierte die neue Sat.1-Show The Mole ihr TV-Debüt! Insgesamt mussten sich die zehn Kandidaten drei Aufgaben stellen – ihre Mission: Herausfinden, wer von ihnen "der Maulwurf", also der Verräter innerhalb der Gruppe ist. Nach den ersten beiden absolvierten Challenges gaben die meisten Teilnehmer an, dass sie Colleen Schneider am wenigsten vertrauen – ein Ergebnis, das die Psychologie-Studentin sehr getroffen hat.

Bei der dritten Herausforderung wurden die Kandidaten an eine Brücke gehängt. Die Höhe zeigte dabei an, wie viel Vertrauen man in der Gruppe genießt. Colleen hing nur fünf Meter über dem Wasser und damit war klar: Die Konkurrenz verdächtigt sie. "Ich kann verstehen, dass mich viele in dieser Position sehen. Dennoch verstehe ich nicht, was ich gemacht haben soll", zeigte sich die 24-Jährige zunächst noch gefasst. Doch nachdem alle wieder zusammensaßen, konnte sie die Tränen nicht mehr zurückhalten.

Die anderen versuchten daraufhin, sie zu trösten. "Das hat überhaupt nichts damit zutun, dass dich jemand nicht mag. Es geht nur ums Spiel und nicht ums Menschliche. Du bist ein toller Mensch", betonte Udo Gangfuß. Und Aaron Koenigs (25) fand: "Du kannst das als Kompliment sehen. Du wirst gefürchtet." Martin Borgmeier wiederum nahm Colleen den emotionalen Ausbruch nicht ab.

© SAT.1 / Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Colleen bei "The Mole"
© SAT.1 / Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Die "The Mole"-Kandidaten bei einer Challenge
© SAT.1 / Florentin Becker - BECKER FILMS / Florentin Becker
Kandidat Martin bei einer "The Mole"-Challenge
Glaubt ihr, dass Colleens Tränen echt waren?102 Stimmen
50
Nein, ich habe ihr das auch nicht abgenommen.
52
Ja, auf jeden Fall!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de