Chethrin Schulze (28) hat einen Entschluss gefasst! In den sozialen Netzwerken begeistert die ehemalige Love Island-Teilnehmerin ihre Fans regelmäßig mit heißen Schnappschüssen, auf denen sie ihre Kurven in Szene setzt. Doch die Berlinerin ist mit ihrem optischen Erscheinungsbild nicht mehr zufrieden: Erst im vergangenen Oktober hat sie sich die Brüste vergrößern lassen. Nun will sie sich die Implantate aber wieder entfernen lassen.

In ihrer Instagram-Story erklärte die 28-Jährige: "Ich trage im Normalfall eine 36, aber ich muss jetzt immer eine 38 bestellen." Das seien an sich Luxusprobleme, dennoch störe sie, dass die Kleidung obenrum zu eng und an der Taille dann zu locker sei: "Das Problem ist, dass ich in vielen Sachen nicht mehr elegant wirke, sondern bitchig." Darüber hinaus hat Chethrin den Eindruck, dass ihre Brüste nicht zum Rest des Körpers passen. "Ich bin eine große Frau und dann diese aufgesetzten Hupen", verdeutlichte die Blondine.

Aus diesen Gründen hat Chethrin nun eine Entscheidung getroffen: "Jetzt werde ich halt in den sauren Apfel beißen und mir die Brüste rausnehmen lassen." Nachdem ihre Implantate entfernt werden, sollen die Brüste gestrafft werden. Diese Maßnahme bringt jedoch auch eine folgenschwere Konsequenz mit sich: "Ich kann dann wahrscheinlich nicht mehr stillen, aber ich möchte einfach in den Spiegel gucken können und mich auch angenehm fühlen."

Chethrin Schulze im Mai 2020 in Berlin
Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze im Mai 2020 in Berlin
Chethrin Schulze im Mai 2020
Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze im Mai 2020
Chethrin Schulze im Januar 2020 in Berlin
Instagram / chethrin_official
Chethrin Schulze im Januar 2020 in Berlin
Hättet ihr erwartet, dass Chethrin sich die Implantate rausnehmen lassen will?860 Stimmen
298
Ja, ich kann ihr Problem auch verstehen.
562
Nein, ich dachte, sie wäre zufrieden mit ihrem Aussehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de