Vom ständigen Nominierten zum Gewinner! Im großen Finale von Big Brother konnte Cedric Beidinger die Zuschauer von sich überzeugen und sich gegen Gina behaupten. Er selbst habe nicht damit gerechnet, zu gewinnen – vor allem, weil er häufig zu denjenigen gehörte, die für den Rauswurf nominiert waren. Im Promiflash-Interview verriet der Fitness-Junkie nun, wie es ihm nach dem Sieg geht und was er mit dem Preisgeld vorhat.

"Am Anfang der Staffel wollte ich nur die erste Nominierung überstehen, weil ich weiß, wie schwer es ist, gut rüberzukommen", gestand der 26-Jährige. Von seinen anderen Mitbewohnern sei er, wie er selbst sagt, oft falsch verstanden worden, was ihm schließlich wenig Sympathiepunkte bei den Anrufern einbrachte. Gerade als in der Entscheidungsrunde der letzten Woche die Hater bestimmen sollten, wer rausfliegt und der Muskel-Mann nur ganz knapp gegen Tim gewann, habe sich das bemerkbar gemacht. Umso überraschter sei er nun: "Und jetzt die 100.000 Euro zu gewinnen und als Sieger herauszugehen, ist unglaublich. Einen Teil des Geldes möchte Cedric spenden "und den anderen Teil würde ich gerne in eine Wohnung investieren oder in Fonds, um langfristig etwas davon zu haben".

Doch es gibt noch eine andere Sache, über die sich der ehemalige Polizist freuen kann: Die Stripper von den SixxPaxx wollen Cedric in ihrem Team haben! Zwar steht das Vortanzen noch aus, dennoch hat er offenbar gute Chancen: "Er ist [...] attraktiv und kommt sehr gut an", meinte der Manager der Truppe.

Cedric Beidinger zum Finale von "Big Brother"
Sat.1
Cedric Beidinger zum Finale von "Big Brother"
Cedric Beidinger im Finale von "Big Brother"
Sat.1
Cedric Beidinger im Finale von "Big Brother"
"Big Brother"-Kandidat Cedric
© SAT.1/Arya Shirazi
"Big Brother"-Kandidat Cedric
Was sagt ihr dazu, dass Cedric einen Teil des Preisgeldes investieren will?999 Stimmen
940
Ist doch super! Er hat es sich schließlich hart erkämpft.
59
Er sollte lieber alles spenden...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de